Schrecklicher Unfall

12. Juli 2018 20:07; Akt: 12.07.2018 20:07 Print

Bauer erstickt an einer Ladung Gülle

In Baden-Württemberg kam ein Landwirt auf tragische Weise ums Leben, als er auf seinem Hof Düngemittel verladen wollte.

So ein Radlader wurde dem Bauern zum Verhängnis.  (Bild: picturedesk.com)

So ein Radlader wurde dem Bauern zum Verhängnis. (Bild: picturedesk.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Mittwoch wollte ein 82-Jähriger aus dem Kreis Sigmaringen Gülle mit seinem Radlader transportieren. Der Plan war es, den Dünger von einem Sammelbecken zu einem anderen Ort zu transportieren.

Jede Hilfe kam zu spät

Bei einer Steigung kam es dann zu dem tragischen Unfall. Der Radlader kippte nach links und klemmte den Landwirten ein. Die bereits geladene Gülle lief aus und floss dem Mann über den Kopf.

Der Notarzt kam zu spät. Er konnte lediglich den Tod des Bauern feststellen. Er erstickte an dem Dünger.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(slo)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.