Bub ist sich sicher:

07. November 2017 11:44; Akt: 07.11.2017 12:27 Print

"Ich wurde auf dem Mars geboren"

Boriska Kipriyanovich meint, er ist ein Marsianer und wurde auf der Erde wiedergeboren. Unser Nachbarplanet sei übrigens immer noch bewohnt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Er konnte nur wenige Monate nach seiner Geburt bereits sprechen. Mit zwei Jahren konnte er auch schon lesen und schreiben. All das hätte eine logische Erklärung: Boris lebte bereits auf dem Mars - bis dort ein zerstörerischer Krieg ausbrach. Nun lebt er in Russland

Umfrage
Glauben Sie, dass der Bub auf dem Mars geboren wurde?
24 %
26 %
31 %
19 %
Insgesamt 590 Teilnehmer

"Ich bin unsterblich"

Der mittlerweile 21-Jährige behauptet, dass er als Marsianischer Pilot tätig war und die Erde vor langer Zeit immer wieder besucht hätte. Damals hätte er eine sehr enge Verbindung zu den Ägyptern gehabt. Dazu äußerte er sich nun auch spezifischer: "Das Leben auf der Erde wird sich signifikant ändern, nachdem die Sphinx entschlüsselt wurde." Laut seiner Aussage gebe es einen Mechanismus hinter ihrem Ohr, den man betätigen müsste.

Nun wurde er auch dazu befragt, ob er Angst vor einem Atomkrieg hätte. Das verneinte er: Auf dem Mars hätte es so einen Krieg schon gegeben. Nun sei er überzeugt, dass er unsterblich sei.

Auch Eltern überzeugt

Der Mars ist seiner Meinung nach immer noch bewohnt: "Ein paar haben noch überlebt. Sie haben sich einen Unterschlupf und neue Waffen gebaut." Sehen könne man die Bewohner nicht - sie leben unterirdisch.

Auch seine Eltern sind von seinem früheren Leben überzeugt. Boris hätte schon als kleines Kind von seiner Zeit auf dem Mars erzählt, ohne Hintergrundinformationen dazu zu haben.

Natürlich ist keine Aussage des 21-Jährigen belegt - dennoch ist der Name Kipriyanovich ein bekannter unter Verschwörungstheoretikern und UFO-Jägern.

(slo)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jesters am 07.11.2017 12:59 Report Diesen Beitrag melden

    Sag niemals Nie

    Auch wenn ich diese Geschichte nicht glaube: Der Mensch ist nicht allwissend!

  • Aufklärer am 07.11.2017 13:29 Report Diesen Beitrag melden

    Bald kommen sie..

    Warum sollte das nicht stimmen? Wer hat die Pyramiden erbaut? Bestimmt keine antiken Menschen. All diese Geschichten sollen uns auf etwas grosses vorbereiten. Auf die Ankunft der Gefallenen.

  • Sani2223 am 07.11.2017 17:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das ist

    Gar nicht so unglaubwürdig, leben die meisten Politiker doch hinter dem Mond...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mela ich am 08.11.2017 06:29 Report Diesen Beitrag melden

    Fiktion und Realität

    Es ist manchmal unglaublich. Das hochbegabte Menschen ein Wissen darlegen. Der sphinxcode gibt es wirklich , aber hin und wieder drehen die Russen am Rad.

  • ehklar am 07.11.2017 18:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nur ich

    Natürlich können wir nicht alles wissen, Vieles auch nicht prinzipiell ausschließen. Aber Vernunft heißt auch, Plausibilität berücksichtigen.

  • Wahrheitsuchender am 07.11.2017 18:02 Report Diesen Beitrag melden

    Mysteriös

    Irgendwas stimmt sowieso nicht mit solchen Geschichten,Alien-Invasionen usw. es bereitet uns auf was vor. Warum heißt das Weltgrößte Teleskop Luzifer?? ;-)

  • Herbert am 07.11.2017 18:00 Report Diesen Beitrag melden

    sachen gibts

    mir kommt vor als wohnen die eher sehr nahe an einem undichten atomkraftwerk ;-)

  • Sani2223 am 07.11.2017 17:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das ist

    Gar nicht so unglaubwürdig, leben die meisten Politiker doch hinter dem Mond...