In Pattaya verhaftet

20. Februar 2018 09:10; Akt: 20.02.2018 09:11 Print

Deutscher Tourist vergewaltigt Minderjährige

Ein Deutscher Urlauber soll sich in Thailand an einem minderjährigen Mädchen vergangen haben. Dem 56-Jährigen drohten nun bis zu 20 Jahre Haft.

Der Urlaubsort Pattaya gilt als das Zentrum des Sex-Tourismus in Thailand (Bild: picturedesk.com)

Der Urlaubsort Pattaya gilt als das Zentrum des Sex-Tourismus in Thailand (Bild: picturedesk.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein deutscher Staatsbürger steht im Verdacht im thailändischen Pattaya ein minderjähriges Mädchen vergewaltigt zu haben. Medienberichten zufolge, wurde der Mann am Sonntag in einem Privathaus, wo er sich zusammen mit der Jugendlichen aufgehalten hatte, von Polizisten festgenommen.

Das Mädchen soll nach Angaben eines Sprechers der Polizei höchstens 17 Jahr alt sein. Regionale Medien berichten, dass es sich um eine 15-Jährige handeln soll.

Zusammen mit dem Deutschen wurde auch eine 41 Jahre alte Thailänderin festgenommen, welche die Sex-Treffen mit Minderjährigen in ihrem Haus organisiert haben soll. Laut Polizei war dem Zugriff eine mehr als vier Monate dauernde Observation des Gebäudes vorangegangen.

Dem 56-Jährigen, der sich bereits seit mehreren Jahren in Thailand aufhält, drohen jetzt bis zu 20 Jahre Haft. Auch der Frau, die im Verdacht steht mehrere minderjährige Mädchen zur Prostitution gezwungen und an Ausländer vermittelt zu haben, könnte ein längerer Gefängnisaufenthalt winken.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Konfusius am 20.02.2018 11:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mister Maier, bitte sei mein Samurei

    Manche Europäer scheinen auch nicht den Anstand zu haben, grundlegende Regeln einer Gesellschaft zu respektieren. In einem fernen Urlaubsland, glaubte er, kann man ungestraft Kinder missbrauchen. Das war - dem All sei Dank - nicht gut von ihm überlegt. Gut, dass man ihn dingfest machen konnte

  • Manfred Otto Deutsch am 20.02.2018 09:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Haft

    cool, 20 Jahre ... bei uns gibt es wieviele Jahre....?

    einklappen einklappen
  • J.Roland am 20.02.2018 09:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schlüssel wegwerfen

    Richtig so..... In eine Zelle ohne Fenster einsperren und Schlüssel wegwerfen. Besser noch einmauern. ...

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Franz am 21.02.2018 05:10 Report Diesen Beitrag melden

    Vergewaltigung

    Für so ein vergehen finde ich 20 Jahre zu wenig!

  • Gasttt am 20.02.2018 19:35 Report Diesen Beitrag melden

    Na ja

    Das ist aber (leider) nicht gerade die Nachricht des Jahres. Kinder-Sextourismus in Asiatischen Ländern ist an der Tagesordnung. Aber wenigstens werden sie vor Ort hart bestraft, nicht wie bei uns.

  • fuhrinat am 20.02.2018 19:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sextourismus

    Ich war selbst schon mal in Pattaya und was man dort sieht ist schrecklich. Lauter alte geile Böcke

  • Dark man am 20.02.2018 16:03 Report Diesen Beitrag melden

    Dunkelziffer

    Was geht in so einem Menschen vor? Wie wird man psychisch so krank, dass man Frauen nur mehr als Lustobjekt und als Mittel zum Zweck sieht? Das ist keinesfalls ein Einzelfall, vielmehr ein Zeichen für die Verrohung unserer Gesellschaft. Ich frage mich, wie viele Frauen misshandelt werden - worüber aber nicht berichtet wird?

  • Roland Konstantinovics am 20.02.2018 15:51 Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Na da bin ich aber jetzt total verwundert fürwas manche Männer wohl nach Thailand fliegen. Sex von jungen Mädchen haben und dann nicht bezahlen. traurig