Tödlicher Zwischenfall

14. Juni 2018 09:50; Akt: 14.06.2018 10:19 Print

Erstickte Frau bei Schlagerfest an Sandwich?

Das diesjährige Schlagerfest in Wichtrach wird von einem tragischen Todesfall überschattet. Eine Frau verstarb während des Anlasses.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Alljährlich ruft die Schlagerband Calimeros zum Schlagerfest in Wichtrach im Schweizer Kanton Bern. Meist ein erfreulicher Anlass, doch in diesem Mai kam es am Fest zu einem tragischen Todesfall: Eine 73-Jährige verstarb; an den Gründen scheiden sich die Geister.

Während der "Blick" am Mittwoch berichtete, die Frau sei an einem Specksandwich erstickt, will die "Berner Zeitung" davon gehört haben, dass die ältere Frau einen Herzinfarkt erlitten und an den Folgen desselben gestorben sei. Was bestätigt ist: Die Kantonspolizei Bern war beim Schlagerfest im Einsatz, und es kam zu einem medizinischen Notfall mit Todesfolge.

Die meisten bekamen nicht viel mit

Der "Blick" schreibt indes von Besuchern, die eine Frau in den ersten Reihe beobachtet hätten, die "erst ihren Kopf nach vorne warf, dann nach hinten". Sanitäter hätten die Dame an den Bühnenrand gebracht, wo sie sie zu retten versucht hätten. Organisator Robert Eberhard: "Als ich nach vorne ging, war bereits ein Sichtschutz um sie aufgebaut. Ich sah nur ihre Beine, die reglos dalagen."

Der Großteil der Besucher hat laut beiden Zeitungen nicht sehr viel vom tragischen Unglück mitbekommen. Die "Berner Zeitung" schreibt, die meisten hätten lediglich die Einsatzfahrzeuge bemerkt. Zum Schluss der Veranstaltung wies Moderator Stefan Mross auf den Todesfall hin, und auf der Leinwand wurden Kerzen gezeigt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(ber/20 Minuten)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.