Frankreich

14. März 2017 12:44; Akt: 19.03.2017 03:40 Print

Erstmals Moderatorin mit Downsyndrom als TV-Wetterfee

Für Melanie Segard aus Frankreich wird am Dienstag ein Traum wahr: Die 21-Jährige wird im französischen Fernsehen das Wetter moderieren - als erster Mensch mit Downsyndrom.

Fehler gesehen?

Für Melanie Segard aus Frankreich wird am Dienstag ein Traum wahr: Die 21-Jährige wird im französischen Fernsehen das Wetter moderieren - als erster Mensch mit Downsyndrom.


Um genau 20:35 Uhr werde Melanie Segard im Sender France 2 auftreten, teilte der Verein Unapei mit. Unter dem Slogan "Melanie schafft das" () hatte die junge Frau auf Facebook mehr als 200.000 Likes von Fans eingesammelt.

Der Verein sagte, die immense Unterstützung geben "tausenden behinderten Menschen, die allzu oft unsichtbar sind, eine Hoffnung". Wenn sie Hilfe bekämen, könnten Sie Vieles erreichen.

Menschen mit Donwsyndrom haben ein verändertes Erbgut. Sie tragen das Chromosom 21 dreimal in jeder Körperzelle statt zweimal. Deshalb spricht man auch von Trisomie 21.

 

>