Wall Street

17. September 2012 17:08; Akt: 18.09.2012 12:11 Print

Festnahmen am Jahrestag von Occupy-Bewegung

Zum ersten Jahrestag der Gründung der kapitalismuskritischen Bewegung Occupy Wall Street haben am Montag in New York etwa 300 Menschen demonstriert. Die Teilnehmer versammelten sich im Zuccotti-Park nahe der Börse, wo die Bewegung vor einem Jahr entstanden war.

 (Bild: Reuters)

(Bild: Reuters)

Fehler gesehen?

Die Polizei war mit einem massiven Aufgebot vor Ort und nahm mehr als 30 Demonstranten fest.

Kapitalismuskritiker hatten im September vergangenen Jahres ein Zeltlager im Zuccotti-Park errichtet, um gegen die Macht der Banken zu protestieren. Die Occupy-Bewegung verbreitete sich von New York aus um die Welt und hatte zwischenzeitlich eine riesige Anhängerschar. Inzwischen verlor die Bewegung aber massiv an Bedeutung.

>