Absturz bei Moskau

12. Februar 2018 09:38; Akt: 12.02.2018 11:48 Print

Flugzeug-Crash: Jüngstes Opfer ist erst 5 Jahre alt

71 Menschen starben beim Crash nahe Moskau – das jüngste Opfer der Tragödie ist Nadzheda Krasova. Das Mädchen wurde nur 5 Jahre alt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach dem Absturz eines russischen Passagierflugzeugs mit 71 Menschen an Bord sind die Arbeiten zur Bergung der Toten in der Nacht zum Montag bei Eis und Schnee fortgesetzt worden. Keiner der Insassen der Antonow-148 der Fluggesellschaft Saratow Airlines hatte den Absturz überlebt.

Das jüngste Opfer ist Nadezhda Krasova, das Mädchen saß gemeinsam mit seiner Mutter im Flugzeug, die beiden wollte in ihre Heimatstadt Orsk. Jetzt können nur noch deren Leichen nach Hause gebracht werden.

Maschine war aus großer Höhe abgestürzt
Die Maschine war am Sonntag wenige Minuten nach dem Start in Moskau in Domodedowo vom Radar verschwunden, abgestürzt und auf einem Feld südöstlich von Moskau zerschellt. Alle 65 Passagiere, sowie sechs Crewmitglieder starben. "Das Flugzeug muss aus großer Höhe abgestürzt sein", so ein Nachrichtensprecher, der ein Video des Absturzes kommentierte.

Zur möglichen Unglücksursache gibt es vorerst noch keine Angaben. Die Sarawtow Airline verkündete lediglich, dass das Flugzeug vor dessen Start überprüft worden sei, man habe keine Unregelmäßigkeiten festgestellt.


Russlands Präsident Putin sprach den Angehörigen sein Beileid aus, und orderte eine Untersuchungskommission an.

(isa)