Durch Virus

03. August 2017 15:42; Akt: 03.08.2017 16:16 Print

Gruselige "Zombie-Raupen" suchen England heim

Ein Virus, der die Raupen des Eichenspinners befällt und diese laut Forschern zu "Zombies" macht, breitet sich in Großbritannien aus.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

"Es ist wie aus einem Zombie-Horrorfilm", beschreibt der Biologe Chris Miller vom Lancashire Wildlife Trust dem BBC-Radio eine gruselige Infektion, die derzeit die Raupen des Eichenspinners in England befällt.

Ein Baculovirus befällt die Raupen und lässt sie an Bäumen nach oben, in Richtung Sonne, klettern. Das widerspricht eigentlich ihrer Natur, denn die Raupen halten sich für gewöhnlich in Bodennähe auf, wo sie vor Fressfeinden wie Vögeln sicher sind.

Virus lässt Raupen explodieren

Wenn die Raupen die Spitze der obersten Äste eines Baumes erreichen, explodieren sie regelrecht, weil die Viren plötzlich durch die Haut nach außen dringen und so die darunterliegende Raupen befallen kann.

Biologen wurden auf den Befall aufmerksam als sie die Kadaver von so verendeten Raupen an Astspitzen im Naturschutzgebiet von Lancashire entdeckten.

(red)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • 1002Himmelszelt am 03.08.2017 16:59 Report Diesen Beitrag melden

    Viren mutieren und befallen ev. andere

    Diese Raupen und Viren gehören schleunigst ausgerottet, bevor die Viren mutieren und auch andere Spezies befallen! Noch sind sie örlich begrenzt!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • 1002Himmelszelt am 03.08.2017 16:59 Report Diesen Beitrag melden

    Viren mutieren und befallen ev. andere

    Diese Raupen und Viren gehören schleunigst ausgerottet, bevor die Viren mutieren und auch andere Spezies befallen! Noch sind sie örlich begrenzt!

    • TimeSpirit am 03.08.2017 21:16 Report Diesen Beitrag melden

      Zufall,ne nimals!

      Glaube da eher an einem testlauf... So wie mit hiv usw.usw...

    einklappen einklappen
>