"Recht auf nackte Brüste"

09. Januar 2018 14:20; Akt: 09.01.2018 16:25 Print

Häftling (36) will Sex-Magazine lesen und klagt

Ein 36-jähriger Häftling will im Gefängnis nicht auf seine geliebten Porno-Hefte verzichten und setzt sich zur Wehr. Immerhin sei er erwachsen und habe ein Recht darauf.

Der Häftling will auf Sex-Hefte nicht verzichten (Bild: picturedesk.com/APA (Symbolbild))

Der Häftling will auf Sex-Hefte nicht verzichten (Bild: picturedesk.com/APA (Symbolbild))

Zum Thema
Fehler gesehen?

In der deutschen Justizanstalt Volkstedt in Eisleben (Sachsen-Anhalt) sind Porno-Magazine für die Insassen strengstens verboten.

Doch Häftling Maik S. will sich die freudige Unterhaltung nicht nehmen lassen und wehrt sich nun mit allen Mitteln gegen dieses grausame Verbot.

Der 36-Jährige sieht überhaupt nicht ein, warum er kein Recht auf Erotik haben sollte, nur weil er im Gefängnis sitzt. Vor dem Landgericht klagt Maik S. nun, berichtet die "Bild".

Häftlinge wollen "Schlüsselloch"

"Das verstößt gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz", sagt S., der wegen Betrugs für zwei Jahre in den Häfen muss. Immerhin würden die Insassen im Hochsicherheitsgefängnis Burg, das ebenfalls in Sachsen-Anhalt liegt, ohne Probleme Sex-Hefte wie "Schlüsselloch" oder "Sexwoche" kaufen können.

"Ich bin erwachsen und habe ein recht auf nackte Brüste in frei verkäuflichen Sex-Magazinen", erklärt der 36-Jährige seine Entscheidung für die Klage.

Maik S. will aber natürlich nicht nur die Heftchen für sich, sondern auch für seine 130 Mitgefangenen klagen. Nun müssen die Richter Strafvollstreckungskammer entscheiden, ob die Häftlinge der Justizanstalt Volkstedt "ein Recht auf Sex-Zeitschriften mit zum Teil pornographischen Inhalten haben", heißt es in der "Bild".

Recht auf P18-Computerspiele

Neben Porno-Magazine will Maik S. aber noch auf eine andere Form der Unterhaltung nicht verzichten: Videospiele ab 18 Jahren. Die sind den Sträflingen im Gefängnis Burg nämlich ebenfalls erlaubt.

(wil)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Achje am 09.01.2018 19:40 Report Diesen Beitrag melden

    Da fehlt noch was

    Vielleicht noch Chips und braunes Zuckerwasser?

  • D.N. am 09.01.2018 22:39 Report Diesen Beitrag melden

    Darfs a bissl mehr sein?

    Hallo!!!!!! Das ist eine Haftanstalt und kein 5 Sterne Hotel! Unverschämt so etwas zu fordern bzw. dass das in anderen Gefängnissen erlaubt ist!

  • Mich am 10.01.2018 13:34 Report Diesen Beitrag melden

    Jo mei...

    Lässt Ihnen doch die Freude.... die sind eh gestraft genug wenn's im Bau sitzen... Immer diese Intoleranz von den Leuten, seht doch das Leben etwas positiver! Es gibt wichtigeres als ob ein Häftling ein paar Pornohefterl anschaut...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mich am 10.01.2018 13:34 Report Diesen Beitrag melden

    Jo mei...

    Lässt Ihnen doch die Freude.... die sind eh gestraft genug wenn's im Bau sitzen... Immer diese Intoleranz von den Leuten, seht doch das Leben etwas positiver! Es gibt wichtigeres als ob ein Häftling ein paar Pornohefterl anschaut...

  • D.N. am 09.01.2018 22:39 Report Diesen Beitrag melden

    Darfs a bissl mehr sein?

    Hallo!!!!!! Das ist eine Haftanstalt und kein 5 Sterne Hotel! Unverschämt so etwas zu fordern bzw. dass das in anderen Gefängnissen erlaubt ist!

  • Achje am 09.01.2018 19:40 Report Diesen Beitrag melden

    Da fehlt noch was

    Vielleicht noch Chips und braunes Zuckerwasser?