Nur mit Unterhose bekleidet

08. März 2018 10:36; Akt: 08.03.2018 11:19 Print

Halbnackter Schlafwandler landet auf Polizeiwache

Frierend und nur mit einer Unterhose bekleidet, suchte ein Deutscher die Hilfe der Pforzheimer Polizei: Er hatte sich im Schlaf aus seiner eigenen Wohnung ausgesperrt.

Die bemalte Bronze-Statue eines Schlafwandlers in Unterhose versetzt Besucher des New Yorker High Line Parks regelmäßig in Erstaunen. Archivbild 2016. (Bild: picturedesk.com)

Die bemalte Bronze-Statue eines Schlafwandlers in Unterhose versetzt Besucher des New Yorker High Line Parks regelmäßig in Erstaunen. Archivbild 2016. (Bild: picturedesk.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Während sich Schlafwandler oftmals an ihre nächtlichen Aktivitäten schon am nächsten Morgen nicht mehr erinnern können, dürfte die Aktion eines 29-Jährigen aus Pforzheim (Baden-Württemberg) sowohl diesem als auch den lokalen Polizisten noch länger in Erinnerung bleiben.

Umfrage
Kennen Sie einen Schlafwandler?
25 %
16 %
9 %
50 %
Insgesamt 773 Teilnehmer

In der Nacht zum Mittwoch stand plötzlich der lediglich mit einer Boxershort bekleidete junge Mann auf der Polizeiwache des Polizeireviers Pforzheim-Nord.

Er war zuvor frierend durch die Innenstadt getaumelt, bis er verzweifelt die Polizisten um Hilfe bitten konnte. Gegenüber den überraschten Beamten führte er aus, dass er des Öfteren schlafwandle und sich wohl deshalb aus seiner Wohnung ausgesperrt habe.

Die Ordnungshüter konnten gegen 4 Uhr früh telefonisch die Mutter des Ausgeschlossenen erreichen, die mit einem Zweitschlüssel zur Rettung auf die Polizeiwache eilte, um ihren dankbaren Sohn anschließend in seine warme Wohnung zurückzubringen.

Die Bilder des Tages
Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.