Bei Kontrolle aufgeflogen

16. April 2018 12:57; Akt: 16.04.2018 12:57 Print

Polizisten entdeckten in Auto 15 kleine Lämmer

Bei der Kontrolle eines Pkws auf der A1 machte die deutsche Polizei einen ungewöhnlichen Funde. Eine Frau transportierte nämlich 15 Lämmer mit dem Auto.

Zwei der Lämmer wurden im Beifahrerfußraum gefunden (Bild: Polizei Harburg)

Zwei der Lämmer wurden im Beifahrerfußraum gefunden (Bild: Polizei Harburg)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Polizei führte Samstagabend auf der A1 in Hollenstedt bei Hamburg Verkehrskontrollen durch.

Bei einem Auto aus dem Landkreis Diepholz machten die Beamten dann einen kuriosen Fund.

In dem Pkw befanden sich 15 kleine Lämmer, die sowohl im Fußraum als auch im Kofferraum verladen worden waren.

Die Fahrerin gab an, sich mit den Lämmern eine Schafzucht aufbauen zu wollen, berichtet die Polizei.

Frau wurden Tiere weggenommen

Eine polizeiliche Überprüfung der Frau ergab allerdings, dass ihr im Herbst 2017 diverse Tiere zwangsweise weggenommen worden waren.

Nach Rücksprache mit dem Amtstierarzt des Landkreises Harburg wurden die Tiere bei einem Tierhaltungsbetrieb in Hollenstedt untergebracht.


(wil)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • helmar am 16.04.2018 15:05 Report Diesen Beitrag melden

    Richtig

    Scheint 2017 schon zu Recht erfolgt sein, die Tierabnahme....wenn doch in Österreich auch schärfer geschaut würde...Bei Hobbybauern genauso wie bei manchen, nicht allen Bauern.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • helmar am 16.04.2018 15:05 Report Diesen Beitrag melden

    Richtig

    Scheint 2017 schon zu Recht erfolgt sein, die Tierabnahme....wenn doch in Österreich auch schärfer geschaut würde...Bei Hobbybauern genauso wie bei manchen, nicht allen Bauern.

    • Richtig oder falsch am 16.04.2018 18:35 Report Diesen Beitrag melden

      was solls

      HobbyBauern? oder einfach Menschen die auf "korrekt geschächtete" Tiere bestehen?

    einklappen einklappen