Gefängnis droht

25. Juli 2016 22:43; Akt: 31.07.2016 03:43 Print

Jagdunfall: Jäger erschoss Kollegen in der Slowakei

Der Schütze bemerkte das Unglück nicht - erst nach einer Fahndung konnte der vermisst gemeldete Jäger gefunden werden.

 (Bild: Fotolia)

(Bild: Fotolia)

Fehler gesehen?

Einem Jäger in der Slowakei drohen bis zu drei Jahre Gefängnis: Er dürfte auf der Pirsch einen anderen Jäger erschossen haben, ohne es zu bemerken. Das Unglück passierte bereits am 9. Juni, der Tote wurde aber erst im Zuge einer Fahndung nach dem Vermissten entdeckt. Die Polizei fand das Opfer (37) in einem Waldstück auf dem Gemeindegebiet von Lukavica.

Neben dem Toten lag noch sein Gewehr, Selbstmord wurde durch die Obduktion aber ausgeschlossen: Die Kugel stammte nachweislich aus der Langwaffe des anderen Jägers.

>