Video entlarvt Schläger

13. Juni 2018 14:52; Akt: 13.06.2018 15:50 Print

Kein Gratis-Trip? Burschen verprügeln Busfahrer

Hart: In New York prügelten Jugendliche einen Buslenker spitalsreif – weil er sie nicht kostenlos mitfahren lassen wollte.

Entlarvt: Das Video einer Überwachungskamera zeigt, wie die Burschen auf den Busfahrer einprügeln.  (Bild: Screenshot Youtube)

Entlarvt: Das Video einer Überwachungskamera zeigt, wie die Burschen auf den Busfahrer einprügeln. (Bild: Screenshot Youtube)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Brutal: Im New Yorker Stadtteil Bronx haben jetzt Jugendliche einen Buslenker in seinem Fahrzeug attackiert und verprügelt. Grund: Er wollte sie nicht mitfahren lassen, ohne ein Ticket gekauft zu haben! Die Tat wurde von Überwachungskameras aufgezeichnet – jetzt werden die Täter gejagt.


Das Netz berichtet über den brutalen Vorfall (Quelle: YouTube).

Laut Polizei waren die Teens gegen 17.30 Uhr an der Ecke Conner Street und Boston Road in den Bus nach Westchester County eingestiegen, ohne zu bezahlen. Als sie der Buslenker (38) darauf hinwies, drehten die Burschen durch. Zuerst schrieen sie "Halt deinen Mund und fahr den verdammten Bus!", dann traten und prügelten sie auf den Fahrer ein.

Von den feigen Schlägern fehlt noch jede Spur

Doch das Opfer konnte sich wehren – die feigen Schläger flüchteten. Der Fahrer musste mit kleineren Verletzungen ärztlich behandelt werden. Die Busgesellschaft fordert jetzt Sicherheitsmaßnahmen, um ihre Angestellten besser zu schützen. Von den Tätern fehlt noch jede Spur.

Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(tas)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Oliver am 13.06.2018 16:00 Report Diesen Beitrag melden

    Zwar nicht

    unser Land, aber auch hier eine typische Täterklientel. Klingt zwar hart, aber es hat auch einen anderen Grund wie Rassismus und Schießwütigkeit, dass in den USA so viele niedergeschossen werden, denn dort gibt es Racial Profiling

  • krag jörgensen am 18.06.2018 21:34 Report Diesen Beitrag melden

    "Von den Tätern fehlt jede Spur"???

    Die relativ deutlichen Fotos sollen keine Spur sein? Es sollte der City of NewYork eine hohe Belohnung wert sein, dann werden diese Gesetzlosen von irgendwelchen Bekannten verpfiffen und sollten eine saftige Strafe (bei uns wäre das Delikt Landfriedensbruch) verpasst bekommen.

  • El Gordo am 13.06.2018 19:01 Report Diesen Beitrag melden

    Busfahrer sind Asis

    Busfahrer ind irgenwas zwischen Schuhsohle und Straßenbelag.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • krag jörgensen am 18.06.2018 21:34 Report Diesen Beitrag melden

    "Von den Tätern fehlt jede Spur"???

    Die relativ deutlichen Fotos sollen keine Spur sein? Es sollte der City of NewYork eine hohe Belohnung wert sein, dann werden diese Gesetzlosen von irgendwelchen Bekannten verpfiffen und sollten eine saftige Strafe (bei uns wäre das Delikt Landfriedensbruch) verpasst bekommen.

  • El Gordo am 13.06.2018 19:01 Report Diesen Beitrag melden

    Busfahrer sind Asis

    Busfahrer ind irgenwas zwischen Schuhsohle und Straßenbelag.

  • Oliver am 13.06.2018 16:00 Report Diesen Beitrag melden

    Zwar nicht

    unser Land, aber auch hier eine typische Täterklientel. Klingt zwar hart, aber es hat auch einen anderen Grund wie Rassismus und Schießwütigkeit, dass in den USA so viele niedergeschossen werden, denn dort gibt es Racial Profiling