4 Tage nach Anschlag

07. Juni 2017 16:47; Akt: 07.06.2017 20:52 Print

London-Terror: Achtes Todesopfer geborgen

Der Terroranschlag auf die London Bridge forderte noch ein Opfer: Am Dienstag wurde die Leiche eines vermissten Franzosen in der Themse entdeckt.

 (Bild: epa/Will Oliver)

(Bild: epa/Will Oliver)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der blutige Terroranschlag am Samstag, dem 3. Juni, auf die London Bridge und Borough Market hat sieben Menschen das Leben gekostet – so die offizielle Opferzahl bis heute, Mittwoch. Jetzt könnten die Behörden diese Zahl bald nach oben korrigiert werden müssen.

Umfrage
Terror-Gefahr: Fühlen Sie sich in Österreich sicher?

Denn die britische Polizei hat bei ihrer Suche nach dem seit dem Anschlag vermissten Franzosen Xavier Thomas eine Leiche in der Themse gefunden. Der 45-Jährige ist somit das achte Todesopfer des Anschlags.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war die Leiche am Vortag stromabwärts entdeckt worden. Jetzt konnte sie geborgen werden.

Dutzende weitere Menschen waren bei dem Anschlag verletzt worden. Die drei Angreifer wurden von der Polizei in einem "beispiellosen" Kugelhagel niedergestreckt.

(rcp/20min)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.
>