Vorfall in Deutschland

17. Juli 2017 17:42; Akt: 17.07.2017 17:42 Print

Mädchen am Holi-Festival sexuell belästigt

Bei einem Holi-Festival in Deutschland sind gleich mehrere junge Frauen von Betrunkenen angegriffen, beleidigt und unsittlich berührt worden. Die Männer wurden festgenommen.

Das Holi-Festival (Bild: Reuters/Symbolbild)

Das Holi-Festival (Bild: Reuters/Symbolbild)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Rande des Holi-Festivals in Böblingen (Baden-Württemberg) ist eine Gruppe afghanischer Asylbewerber am Samstag äußerst aggressiv geworden.

Gegen 20.30 Uhr meldeten Security-Mitarbeiter der Polizei eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Als die Beamten an der angegebenen Stelle ankamen, trafen sie auf eine etwa 12-köpfige Gruppe.

Die jungen Männer waren stark alkoholisiert und leisteten den Anweisungen der Polizei keine Folge. Die Beamten konnten schließlich drei Personen aus der Gruppe im Alter von 17, 18 und 20 Jahren identifizieren, die an der Auseinandersetzung beteiligt gewesen sind.

Enorme Aggressivität

Aufgrund ihrer enormen Aggressivität der Polizei gegenüber musste zwei von ihnen mit Handschellen gefesselt werden. Während der Aufnahme des Sachverhalts meldeten sich bei den Polizisten mehrere junge Frauen, die von zwei der Männer sexuelle beleidigt und unsittlich berührt worden waren.

Die Polizei nahm die beiden 18-Jährigen noch an Ort und Stelle fest. Sie wurden anschließend zum Polizeirevier gebracht.

Peter Widenhorn vom Polizeipräsidium Ludwigsburg erklärte gegenüber der "Welt", dass die Verdächtigen inzwischen wieder auf freiem Fuß sind. Sie sollen in den nächsten Tagen einvernommen werden und ihre Aussagen machen.

Weitere Opfer

Inzwischen haben sich insgesamt fünf Frauen im Alter zwischen 17 und 19 Jahren bei der Polizei gemeldet. Sie berichten ebenfalls über sexuelle Belästigungen der zwei Männer.

(wil)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Martin Schmitty am 17.07.2017 19:06 Report Diesen Beitrag melden

    Schweden als Vorbild

    wird die Herkunft der Männer hier jetzt auch schon Geheim gehalten? Na klar, wenn rauskommt, dass 80% aller Verbrechen von Immigranten begangen werden wird die Gesellschaft vielleicht "rassistisch"

    einklappen einklappen
  • Abraxas am 17.07.2017 20:28 Report Diesen Beitrag melden

    Ein Schelm, wer....

    Wieder afghanische Asylwerber. Für westliche entwickelte Gesellschaften eine Zumutung...leider... https://

  • Yve am 17.07.2017 19:49 Report Diesen Beitrag melden

    Blöd

    Solche gibt's immer wieder -.-

Die neusten Leser-Kommentare

  • herwigbully am 18.07.2017 12:29 Report Diesen Beitrag melden

    Feiern?

    Wo ist die Zeit, wo unsere Jugend noch unbeschwert feiern konnte. Heute wäre es am besten, sie bleiben zuhause und tragen Kopftuch

  • Kritischer Geist am 18.07.2017 12:20 Report Diesen Beitrag melden

    Verheimlichung

    Ganz nach den Denk- und Sprechregeln der Political Correctness wird natürlich verheimlicht, dass die Täter illegale Einwanderer sind. Das ist der tägliche Beitrag der Systempresse gegen die Gefahr, dass die einheimische Bevölkerung irgendwann auf die Barrikaden geht.

  • Censorship am 18.07.2017 11:18 Report Diesen Beitrag melden

    Frauen nichts wert, liebe Politiker?

    Gibt es noch irgendeine Veranstaltung, wo "Asylbewerber" nicht Frauen belästigen, missbrauchen? Hier angeblich vor der Gewalt Schutz suchen, aber selbst Gewalt ausüben.. Ich denke, solche Leute haben ihr Asylrecht verwirkt und egal wie es im betreffenden Heimatland zugeht, man sollte sie tunlichst zurückschicken..

    • Kritischer Geist am 18.07.2017 13:59 Report Diesen Beitrag melden

      @Censorship

      Leider zählt es nicht, was Sie und die überwiegende Mehrheit der Österreicher denken. Wir leben in einem Land, in dem eine kleine linke Elite dem Rest der Bevölkerung ihre Vorstellungen von Multikulti & Co. aufs Auge drückt. Wer sich dagegen wehrt, muss aufpassen, nicht wegen Verhetzung oder Herabwürdigung des Islam vor Gericht zu stehen. Das sind die Methoden, die wir von anderen linken Diktaturen auch kennen.

    • Censorship am 18.07.2017 16:02 Report Diesen Beitrag melden

      @Kritischer Geist

      Aber im Herbst gibt es Wahlen und in 2,5 Jahren auch in Wien. Ich gehe nicht davon aus, dass diese Gutmenschenlobbyparteien an der Macht bleiben werden. Auch wenn ich jetzt kein großer Fan der FPÖ bin.. ABER, jeder möge das wählen, was er für richtig hält, ich verurteile niemanden wegen seines Wahlverhaltens.. Also, warten wir ab, was die nächste Regierung bringt, schlimmer kann es nicht werden, nur anders..

    einklappen einklappen
  • Abraxas am 17.07.2017 20:28 Report Diesen Beitrag melden

    Ein Schelm, wer....

    Wieder afghanische Asylwerber. Für westliche entwickelte Gesellschaften eine Zumutung...leider... https://

  • Yve am 17.07.2017 19:49 Report Diesen Beitrag melden

    Blöd

    Solche gibt's immer wieder -.-

>