Erinnerung, Freunde, Zukunft

14. März 2018 13:44; Akt: 14.03.2018 14:17 Print

Studentin überlebt Crash, aber verliert dabei alles

Ein Moment blinder Wut ihres Freundes kostete einer jungen Russin beinahe das Leben: Seither hat sie das Augenlicht verloren und leidet unter ständigen Schmerzen. Trotzdem hat sie noch einen Traum.

Maria Lebedeva vor dem Unfall und heute: Mit diesen Bildern versucht ihre Cousine Irina Kapustina Spendengelder für ihre Behandlung zu sammeln.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Noch im Sommer 2016 hatte Maria Lebedeva mit Auszeichnung ihr Studium an der Universität Nowosibirsk abgeschlossen. Sie hatte ein türkises Kleid getragen, als sie freudestrahlend ihr Diplom in Empfang nahm. An all das kann sich die junge Russin, die von Kommilitonen oft als "schönste Studentin" bezeichnet wurde, nicht mehr erinnern.

Nach einem Streit blind vor Wut hatte ihr damaliger Freund am 20. August 2016 eine rote Ampel überfahren – der folgende Crash löschte nicht nur zwei Jahre von Marias Leben aus, sondern raubte ihr auch ihre Zukunft. "2016 und 2015 sind komplett verschwunden", schildert die heute 23-Jährige gegenüber der "Siberian Times": "Ich erinnere mich an mein zweites Jahr an der Uni, aber nicht an das letzte... Ich wollte später Jus studieren, aber dazu kam ich nicht mehr."

Auch sämtliche Erinnerungen an den Unfall sind aus ihrem Gedächtnis verschwunden. Aus Erzählungen weiß sie, dass sie sich an dem Abend mit ihrem Freund Andrey zerstritten hatte, weil sie eine halbe Stunde zu spät dran war. Zornig klemmte sich der junge Mann hinters Steuer seines Wagens. Als schließlich eine Ampel auf Rot schalten wollte, trat er das Gaspedal durch und beschleunigte auf knapp 80 Stundenkilometer. Der Wagen krachte frontal gegen ein abbiegendes Fahrzeug.

Andrey und ein weiterer Bekannter wurden durch die Airbags geschützt – Maria war die einzige Verletzte. Sie hatte schwere Hirn- und Beckenverletzungen erlitten, lag zehn Tage lang im Koma. Anfänglich hatte sie Andrey noch im Spital besucht, doch irgendwann kam er einfach nicht mehr. "Er war nicht da, als ich seine Unterstützung am meisten brauchte", klagt Maria, die selbst gar nicht sehen kann, wie sehr sie sich seit dem Unfall verändert hat. Sie hatte dabei auch ihr Augenlicht verloren.

Die ehemals sportliche Russin leidet jetzt unter starken Schmerzen, wann immer sie sich bewegt. Selbst das Gehen und Schlafen ist nun eine Qual. Doch sie hat noch viel mehr durch den Crash verloren: "Ich habe festgestellt, dass ich gar nicht so viele Freunde hatte, sondern viele Bekannte", klagt die 23-Jährige. Neben ihrer Familie, ist ihr nur noch Schulfreundin Dasha treu geblieben und unterstützt sie nach Leibeskräften. "Ich vermisse meine Unabhängigkeit am meisten", so Maria. "Ich fühle mich blind, selbst wenn ich mit dem Stock gehe. Ich kann hören, wie mich die Menschen bemitleiden, besonders die alten Frauen. Dann bin ich am Boden zerstört."

Doch von alledem will sich die junge Russin nicht unterkriegen lassen. "Ich will Flugbegleiterin werden", so Maria, die jeden freien Rubel für ihre Genesung zusammenspart, zur "Siberian Times". Im vergangenen Jahr hätte sie sich in fünf verschiedenen Krankenhäusern behandeln lassen – mit gemischtem Erfolg. Ihre Cousine Irina Kapustina sammelt nun via Instagram Spendengelder für Maria. Sie hofft jetzt durch eine experimentelle Stammzellenbehandlung zumindest das Augenlicht zurückzuerlangen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(rcp)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • fuhrinat am 14.03.2018 17:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Extrem

    Sie hat sicher Medikamente die den Körper aufschwemmen

  • Jennifer am 14.03.2018 14:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    komisch

    nur weil man sein Augenlicht verliert kann sich das aussehen doch nicht so drastisch ändern

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • fuhrinat am 14.03.2018 17:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Extrem

    Sie hat sicher Medikamente die den Körper aufschwemmen

  • Jennifer am 14.03.2018 14:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    komisch

    nur weil man sein Augenlicht verliert kann sich das aussehen doch nicht so drastisch ändern

    • Steve am 14.03.2018 15:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Jennifer

      Naja, da ist einem die äußere Erscheinung egal. Und bei Blindheit ist der Sport auch sehr eingeschränkt.

    • S.Oliver am 14.03.2018 15:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Jennifer

      Steht im Artikel! Wenn man sich vor Schmerzen kaum bewegen kann verändert sich die Optik sehr wohl. Wer sonst nichts hat für den ist wieder mal das Aussehen das Wichtigste.

    • lola am 14.03.2018 16:03 Report Diesen Beitrag melden

      Änderungen

      wenn man jedoch schmerzen beim gehen und schlafen hat, kann man sich eventuell nicht mehr gewohnt bewegen und sport betreiben. außerdem wird sie wahrscheinlich medikamente nehmen, die auswirkungen haben könnten auf ihren hormonhaushalt.

    • Jennifer am 14.03.2018 16:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @S.Oliver

      war ja nicht beleidigend oder abwertend gemeint besser sie fragen Mal nach anstatt zu voreingenommen zu denken mir ginge es nur um das aussehen außerdem meinte ich nicht die körperliche Statur sondern das Gesicht das komplett anders aussieht wie eine andere person

    • Jennifer am 14.03.2018 16:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Steve

      ich meine den Körper sonder das Gesicht das wie das einer komplett anderen Person aussieht

    • Ich am 14.03.2018 18:03 Report Diesen Beitrag melden

      ...

      Im artikel steht, dass ihr jede Bewegung wehtut - dementsprechend ist wohl nicht ständig sport auf dem Programm bei ihr - sehr traurig dieser fall und hoffentlich bekommt der fahrer des unfallwagens das was er verdient...

    • S.Oliver am 15.03.2018 17:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Jennifer

      Besser Sie lesen mal den Artikel richtig. Was außer mehr an Gewicht hat sich am Gesicht oder Körper so drastisch, wie sie meinten verändert? Sie ist nicht weniger hübsch. Nur etwas dicker. Das, Angesichts der Umstände zu kritisieren ist beleidigend, auch wenn sie dass vielleicht nicht so gemeint haben. Lesen nachdenken und dann kommentieren hilft.

    • Niki am 16.03.2018 10:05 Report Diesen Beitrag melden

      MakeUp macht viel aus

      Auf den anderen Bildern hatte sie einfach viel MakeUp im Gesicht. Wenn man nichts sieht, wird man so etwas aber eher nicht selbst auftragen. Sie ist nur etwas dicker, was ja schon erklärt wurde, und ungeschminkt. Hübsch ist sie dennoch ;)

    einklappen einklappen