Auf Tanzfläche attackiert

11. März 2018 13:09; Akt: 11.03.2018 13:09 Print

Messer-Mann sticht in Disco auf 16-Jährige ein

Ein junges Mädchen ist in einer Diskothek von einem 22-Jährigen mit einem Messer attackiert und verletzt worden. Die 16-Jährige wurde ins Spital gebracht.

Die 16-Jährige wurde auf der Tanzfläche mit einem Messer attackiert (Bild: iStock (Symbolbild))

Die 16-Jährige wurde auf der Tanzfläche mit einem Messer attackiert (Bild: iStock (Symbolbild))

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Vorfall ereignete sich laut Polizei Samstagnacht in einer Diskothek im deutschen Rosenheim bei Bayern.

Die 16-Jährige hielt sich mit ihren Freundinnen gerade auf der Tanzfläche auf, als sich ihr ein Mann aus Eritrea näherte. Plötzlich zückte der 22-Jährige ein Messer und stach damit auf die Jugendliche ein.

Das Messer traf das junge Mädchen am Oberkörper und fügte ihr mehrere Schnittverletzungen zu. Die 16-Jährige wurde noch an Ort und Stelle erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Sie konnte das Spital mittlerweile wieder verlassen.

Der mutmaßliche Täter wurde noch in der Disco von Security-Mitarbeiterin festgehalten und anschließend der Polizei übergeben.

Motiv unbekannt

Die Polizei hat die Untersuchungen bereits aufgenommen und ermittelt nun wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Das Motiv des Täters und der genaue Ablauf sind Gegenstand der Ermittlungen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(wil)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • 1 of 3 vs am 11.03.2018 13:26 Report Diesen Beitrag melden

    seven eleven

    Nicht der einzige Messer Fall in DE.. dieser Woche.. die hier hat zum Glück überlebt..

  • dsgl am 11.03.2018 15:38 Report Diesen Beitrag melden

    Motiv gibts keins

    Da gibt es wieder einmal kein Motiv, außer die Gewaltbereitschaft dieser fremden Kulturen.

  • Konfusius am 11.03.2018 14:07 Report Diesen Beitrag melden

    Auf, du Menschengeschlecht, auf zum Verbrechensgef

    Eine 16-Jaehrige ist für einen 22-Jaehrigen Mann sicher so gefährlich, dass man diese unverwandt ausser Gefecht setzen muss.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • andreas am 12.03.2018 07:38 Report Diesen Beitrag melden

    gericht

    kaliber 38 der problemlöser für so manchen messerstecher..ups, hab ich das gericht übersprungen....tststs sowas aber auch,

  • Nonanet am 11.03.2018 19:16 Report Diesen Beitrag melden

    Motiv unbekannt

    wurde abgewiesen und somit ist die Ehre verletzt und muss durch Gegenverletzung wieder hergestellt werden.

  • Petra am 11.03.2018 17:01 Report Diesen Beitrag melden

    Messerattacken

    Es ist schrecklich! Jetzt liest man schon mehrmals täglich von messerstechern! Die Kriminalität geht zurück? Das kann nur ein Scherz sein! Es wird ja von Woche zu Woche schlimmer! Was ist in 3 bis 5 Jahren?

  • Maria Einzahl am 11.03.2018 15:54 Report Diesen Beitrag melden

    lebensgefährlich

    Einwanderern sei Dank - so wird der Job des Security-Mitarbeiters auch langsam aber sicher lebensgefährlich.

    • Wirtchafts (D)(T)aten am 11.03.2018 16:21 Report Diesen Beitrag melden

      lügen nicht

      Positiv sehen ;) seit 2015 haben viele Security Mitarbeiter einen Arbeitsplatz gefunden ;) Neben dem Anstieg der Beschäftigten im NGO und Schulungsbereichen ist's ein deutlicher Ausfschwung der Wirtschaft :) Nur nicht nachfragen wer's bezahlt.. dann ist alles gut ;)

    einklappen einklappen
  • dsgl am 11.03.2018 15:38 Report Diesen Beitrag melden

    Motiv gibts keins

    Da gibt es wieder einmal kein Motiv, außer die Gewaltbereitschaft dieser fremden Kulturen.