Tier war auf Nahrungssuche

11. August 2017 13:37; Akt: 11.08.2017 13:56 Print

Nepal: Elefant trampelt Buben (12) zu Tode

Ein junger Bub ist in Nepal von einem Elefanten angegriffen und tödlich verletzt worden. Für den 12-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.

Das Kind wurde von einem Elefanten angegriffen (Symbolbild) (Bild: picturedesk.com/APA)

Das Kind wurde von einem Elefanten angegriffen (Symbolbild) (Bild: picturedesk.com/APA)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Unglück passierte am Rande des Chitwan-Nationalparks. Der 12-Jährige verließ das Haus, um im Freien zu urinieren, so ein Sprecher des Parks.

Als der Bub gerade sein Geschäft verrichtete, näherte sich ihm plötzlich ein Elefant. Das Tier rannte auf das Kind zu und griff es an. Dabei erlitt der Bub tödliche Verletzungen.

Der Elefant dürfte vermutlich gerade auf der Suche nach Nahrung gewesen sein, als er dem Kind begegnete.

Naturschutzgebiet

Der Chitwan-Nationalpark befindet sich an der Grenze zu Indien und liegt im Süden des Himalaya-Staates. Der Park ist das größte Naturschutzgebiet in Nepal.

(wil)

>