Mit Schraubenzieher

17. Juli 2017 17:32; Akt: 17.07.2017 17:43 Print

Obersalzberg: Jagdhunde aus Hitze-Auto befreit

Mithilfe eines Schraubenziehers brachen Polizeibeamte einen Geländewagen auf, um zwei Jagdhunde vor dem Hitzetod zu bewahren.

Die Jagdhunde konnten von der Polizei vor dem Hitze-Tod gerettet werden. (Bild: Polizeiinspektion Berchtesgaden)

Die Jagdhunde konnten von der Polizei vor dem Hitze-Tod gerettet werden. (Bild: Polizeiinspektion Berchtesgaden)

Zum Thema
Fehler gesehen?

In der Nähe des Dokumentationszentrums am Obersalzberg in Bayern bemerkte eine Passantin zwei Jagdhunde in einem überhitzten Geländewagen. Der Besitzer war nirgends zu finden, deshalb alarmierte die Frau gegen 14.30 Uhr die Polizei.

Der Wagen stand in der prallen Sonne, die Hunde hechelten schon bedenklich.

Als die Beamten der Polizeiinspektion Berchtesgaden eintrafen, sahen sie, dass sich ein größerer Zwinger im Wagen befand, in dem die beiden Hunde waren. Wasser hatten sie keines zur Verfügung.

Das hinterste Fenster auf der Beifahrerseite, das ein Stück weit aufgeschoben war, konnte die Überhitzung des Autos nicht verhindern. Die Polizisten entschlossen sich, die Hunde zu befreien.

Schraubenzieher und Hebeleisen
Mit einem Schraubenzieher und einem Hebeleisen machten sich die Beamten daran, die Tiere zu befreien. Es gelang ihnen, den Zwinger soweit zu demolieren, dass die Hunde durch das Fenster befreit werden konnten.

Passanten versorgten die armen Tiere mit einer Schüssel Wasser, bevor sie auf die Polizeidienststelle gebracht wurden. Ihrem Besitzer droht eine Anzeige nach dem Tierschutzgesetz.

(csc)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kasi am 17.07.2017 19:29 Report Diesen Beitrag melden

    Hitze

    Vorbildlich die dame! Bravo denEinsatzkräften!danke!

  • Yve am 17.07.2017 19:47 Report Diesen Beitrag melden

    Echt zach

    Wie wenig Hirn muss man haben de Hunde bei so einer Hitze die Hunde im Auto zu lassen ???? Des Is grob fahrlässig ......

  • Rottifrauerl am 17.07.2017 20:05 Report Diesen Beitrag melden

    ordentlich strafen

    ....und gleich 1Jahr unbedingt und ewiges Tierhalteverbot !

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Rottifrauerl am 17.07.2017 20:05 Report Diesen Beitrag melden

    ordentlich strafen

    ....und gleich 1Jahr unbedingt und ewiges Tierhalteverbot !

    • na dann am 17.07.2017 21:24 Report Diesen Beitrag melden

      unrein....

      hunde sind in österreich bald unerwünscht....

    • Carmen am 17.07.2017 23:07 Report Diesen Beitrag melden

      ...

      Gebe ihnen 100% Recht!!

    einklappen einklappen
  • Yve am 17.07.2017 19:47 Report Diesen Beitrag melden

    Echt zach

    Wie wenig Hirn muss man haben de Hunde bei so einer Hitze die Hunde im Auto zu lassen ???? Des Is grob fahrlässig ......

  • Kasi am 17.07.2017 19:29 Report Diesen Beitrag melden

    Hitze

    Vorbildlich die dame! Bravo denEinsatzkräften!danke!

>