Bei Atom-Angriff

07. März 2018 14:51; Akt: 07.03.2018 15:37 Print

Putin droht mit Vernichtung der Welt

Russlands Präsident Wladimir Putin erklärte, er würde einen Atomangriff auf sein Land ebenfalls nuklear vergelten - und warnt vor einer "globalen Katastrophe".

Russlands Präsident Wladimir Putin (Bild: Reuters)

Russlands Präsident Wladimir Putin (Bild: Reuters)

Zum Thema
Fehler gesehen?

In einer TV-Dokumentation erklärte Wladimir Putin, dass die Welt wertlos wäre, wenn Russland vor der Auslöschung stünde: "Ich möchte Ihnen etwas sagen, und ich möchte, dass dies hier und in der ganzen Welt bekannt ist."
Er sprach über "theoretische" Vergeltungsschläge, falls sein Land mit Atomraketen angegriffen werden würde: "Die Entscheidung, Atomwaffen einzusetzen, kann nur dann getroffen werden, wenn unser Raketenwarnsystem nicht nur den Abschuss von Raketen entdeckt, sondern auch eine genaue Vorhersage über deren Flugbahn und den Zeitpunkt, wann die Sprengköpfe auf Russland fallen, berechnen kann." In diesem Fall würde es einen Gegenschlag geben - geeignet, die Menschheit zu vernichten...

Was wäre Welt ohne Russland wert?

Putin hoffe zwar, dass dies "nie passieren werde" und nannte es "eine globale Katastrophe für die Menschheit."
Und: "Als Bürger Russlands, als Oberhaupt der russischen Nation, möchte ich fragen: Wozu brauchen wir eine Welt, wenn Russland aufhört zu existieren?"

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ernst am 07.03.2018 17:09 Report Diesen Beitrag melden

    Putin droht nicht !

    Er erwähnt nur einen Gegenschlag im Falle das sein Land angegriffen wird. Was hätte er sonst sagen sollen,bitte schießt uns ab und wir schauen nur zu? Putin droht nicht,so wie es die USA machen,er verteidigt nur seine und seines Volkes Werte.

  • entschleiert am 07.03.2018 16:34 Report Diesen Beitrag melden

    Warum wird Putin immer so dargestellt?

    Er bedroht niemanden. Putin bzw. Russland ist bedroht und zeigt Zähne um schlimmeres abzuwenden. Verständlich oder? Was soll immer diese Anti-Putin Propaganda? Unabhängig davon was man von Putin halten mag - was bringt das ständige Lügen?

    einklappen einklappen
  • Johannes am 07.03.2018 19:11 Report Diesen Beitrag melden

    Gratuliere Herr Putin!

    Russland bekennt sich erneut dazu keinen Erstschlag mit Atomwaffen durchzuführen. Diese Haltung der Russen ist nicht neu, sondern Teil der russischen Geschichte. Bereits im Kalten Krieg haben die Russen davon Abstand genommen einen atomaren Erstschlag durchzuführen, im Gegensatz zur Nato und den USA. Jeder Mensch und auch jede Nation hat das Recht sich zu verteidigen. Dass nun Russland im Fall eines Angriffs mit Atomwaffen einen Gegenschlag ausführt, ist mehr als nachvollziehbar.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Frank Müller am 10.03.2018 16:48 Report Diesen Beitrag melden

    Wieder dem Erstschlag

    Ich kann seine Meinung verstehen. Nach seiner Aussage würde sich Russland sogar die Zeit nehmen zu prüfen ob der Angriff ihnen gilt.

  • Karl-Marx am 10.03.2018 09:41 Report Diesen Beitrag melden

    Nachbarn

    Erstens hat Putin es deutlich anders formuliert als es in diesem Artikel interpretiert wird. Sinngemäß war seine Frage wem eine Welt ohne Russland nützt. Und zweitens hat er doch Recht. Ein Angriff auf Russland würde in einer globalen Katastrophe enden. Wir sollten uns endlich wieder darauf besinnen wer unsere wirklichen Nachbarn und Freunde sind. Und uns aus den Fesseln der USA lösen, die uns für ihre Machtspiele mißbrauchen. Das gleiche gilt für Handelsabkommen. Warum sollten wir eine mit einem anderen Kontinent (USA) anstreben, wenn wir nicht mal in der Lage sind eins mit unseren Nachbarn

  • Qanon am 08.03.2018 19:10 Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Hetze gegen Putin ist echt schon langweilig. Wie hier verdreht wird ist echt zum .... ...die Frage lautet: wer und warum, sollte Putins Land Antomar vernichten wollen!

  • Wolf, Stolz am 08.03.2018 19:03 Report Diesen Beitrag melden

    Was soll das denn?

    Ähm wozu haben Länder wie die USA , China , Indien und auch Russland Atombomben? Doch wohl das wenn sie jemand angreift, sie dann zurück schlagen werden. Was Bitte ist nun an der Aussage von Putin falsch? Solche Themen in der Presse Grenzen schon stark an Propaganda und mieser Presse denn warum fragen die Reporter nicht die USA oder was ich noch schlimmer finde Israel wozu sie Atomwaffen haben und was sie damit tun werden wenn sie angegriffen werden.... Israel hat vor ca. 10 Jahren sogar gesagt, das wenn der Staat Israel vom Untergang bedroht sei, dann werden sie Deutschland mitnehmen werden.

  • Heinz Fischer am 08.03.2018 13:23 Report Diesen Beitrag melden

    Propaganda

    Unwahrscheinlich wie hier Stimmung gegen Russland geschürt wird. Ich kann nirgends eine derartige Drohung, wie in der Überschrift zu lesen, finden. Das ist skandalöse Propaganda, die hier betrieben wird!

    • Doris am 08.03.2018 15:48 Report Diesen Beitrag melden

      Russlandhetze

      Absolut richtig. Es ist wirklich UNVERANTWORTLICH UND UNMÖGLICH was hier getrieben wird. Die ganze Russlandhetze ist unmöglich.

    • Christian Stefanitsch am 08.03.2018 18:31 Report Diesen Beitrag melden

      Putin

      Stimmt, die wahren Kriegstreiber sind die US-Amerikaner. Putin hat praktisch die gesamte westliche Medienwelt gegen sich; so ein Zufall.

    einklappen einklappen