Flecken auf "weißer Weste"

01. März 2012 20:04; Akt: 02.03.2012 08:21 Print

Putins dunkle Geheimnisse

Vor der Präsidentschaftswahl am Sonntag wirft Russlands Premier Wladimir Putin Oppositionellen üble Machenschaften vor. Sie würden nicht nur Wahlbetrug, sondern sogar seine Ermordung planen. Dabei hat jener Mann, der sich als das neue personifizierte Selbstbewusstsein Russlands feiern lässt, selbst dunkle Geheimnisse.

Fehler gesehen?

Mit ziemlicher Sicherheit wird Russland Putin am Sonntag zum neuen Präsidenten wählen: Jenen Mann, der 1984 bis 1985 die KGB-Hochschule in Moskau absolvierte und bei der KGB-Vertretung in Dresden (D) Agenten anheuerte. Putin hat aber noch mehrere Flecken auf seiner "weißen Weste": Er soll seine Frau Ljudmilja (54) nicht nur geschlagen, sondern auch mit mehreren jungen Damen betrogen haben.

Bei seiner aktuellen Affäre soll es sich um die junge Kunstturnerin Alina Kabajewa (26) handeln. Vielleicht mit ein Grund, warum Russlands ehemalige und künftige "First Lady" in den vergangenen 12 Monaten vollends von der Bildfläche verschwunden ist …

>