Skurriler Vorfall in den USA

12. Oktober 2017 19:06; Akt: 12.10.2017 20:05 Print

Rassismus: Floriani wegen Wassermelone gefeuert

Kann eine Frucht rassistisch sein? Offenbar doch, denn eine Wassermelone als Einstandsgeschenk kostete einen US-Feuerwehrmann seinen neuen Job.

"FoxNews" berichtete über den kuriosen Fall aus Detroit.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit seinem Einstandsgeschenk an seine neue Kollegen hatte ein US-Feuerwehrmann derart ins sprichwörtliche Klo gegriffen, dass er noch vor seinem offiziellen Dienstantritt gefeuert wurde. Im Zentrum des Wirbels: Eine Wassermelone mit einem rosa Mascherl.

Robert Pattison (41) hatte es eigentlich nur gut gemeint, als er Anfang Oktober – gemäß der lokalen Tradition – mit der äußerst lecker aussehenden Wassermelone als Geschenk in der 55. Feuerwache der ehemaligen Automobil-Metropole Detroit auftauchte. Doch anstatt sich zu freuen, schlug ihm von seinen neuen Arbeitskollegen blanker Hass entgegen. Sie fühlten sich rassistisch angegriffen und zu tiefst beleidigt.

Das übliche Geschenk seien Doughnuts, aber jeder könne mitbringen, was er wolle, erklärt Brandmeister Shawn McCarty gegenüber "FoxNews". Der Sender hakte nach: Ist es wirklich rassistisch, eine Wassermelone in die Feuerwache zu bringen? "Für manche Menschen", so McCarty – rund 90 Prozent der Mannen der 55. Feuerwache sind afroamerikanischer Abstammung und genau die seien sehr verärgert über die Melone gewesen (siehe Infobox).

"Null Toleranz"

Der vermeintliche Rassist hatte davon wohl keine Ahnung. Es sei kein missglückter Scherz gewesen, beteuert er gegenüber dem Sender. Er hätte nie die Absicht gehabt, seine Kollegen zu beleidigen.

Das sah Feuerwehrkommandant Eric Jones offenbar anders: "Wir haben null Toleranz gegenüber diskriminierendem Verhalten innerhalb der Feuerwehr Detroit", erklärte er in einem Statement. Dem 41-jährigen Pechvogel wurde daraufhin die Kündigung ausgestellt.

War diese harte Strafe gerechtfertigt? Daran zweifelt selbst Brandmeister McCarty: "Man hätte sicher eine andere Lösung finden können."

(rcp)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Geri am 12.10.2017 20:24 Report Diesen Beitrag melden

    Die sind komplett Balla Balla

    Seit wann kann ein Obst rassistisch sein ? Ich finde die Reaktion sehr übertrieben. Was kommt als nächstes ? Das wer da drüben bei McDonalds gefeuert wird weil er privat gesehen wurde das er bei Wendys oder Burger King gegessen hat ? Einstein hatte wohl recht als er auf die Frage Was Unendlich sei geantwortet hat. Ich kenne nur zwei Dinge die unendlich sei. Das Universum und die Menschliche Dummheit. Nur beim Universum sei er sich nicht so sicher !

    einklappen einklappen
  • Johann am 13.10.2017 08:41 Report Diesen Beitrag melden

    Man muss heutzutage

    sehr vorsichtig sein mit dem was man sagt oder tut. Am besten man sagt und tut gar nichts mehr.

  • Max Mustermann am 13.10.2017 13:43 Report Diesen Beitrag melden

    Hr

    Länder zerbomben,ja,Rassismus nein?Wieviel Doppelmoral kann ein Land eigentlich haben?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Max Mustermann am 13.10.2017 13:43 Report Diesen Beitrag melden

    Hr

    Länder zerbomben,ja,Rassismus nein?Wieviel Doppelmoral kann ein Land eigentlich haben?

    • Max Mustermann am 13.10.2017 14:24 Report Diesen Beitrag melden

      An Max Mustermann II

      @Max Mustermann ? (gibt's zwei davon?) - der obige Kommentar stammt zwar nicht von mir, da ich sowohl das Zerbomben von Ländern als auch Rassismus ablehne. Dennoch muß man schon viel Fantasie haben, um bei einer geschenkten Wassermelone einen rassistischen Hintergrund zu entdecken.

    einklappen einklappen
  • Johann am 13.10.2017 08:41 Report Diesen Beitrag melden

    Man muss heutzutage

    sehr vorsichtig sein mit dem was man sagt oder tut. Am besten man sagt und tut gar nichts mehr.

  • Geri am 12.10.2017 20:24 Report Diesen Beitrag melden

    Die sind komplett Balla Balla

    Seit wann kann ein Obst rassistisch sein ? Ich finde die Reaktion sehr übertrieben. Was kommt als nächstes ? Das wer da drüben bei McDonalds gefeuert wird weil er privat gesehen wurde das er bei Wendys oder Burger King gegessen hat ? Einstein hatte wohl recht als er auf die Frage Was Unendlich sei geantwortet hat. Ich kenne nur zwei Dinge die unendlich sei. Das Universum und die Menschliche Dummheit. Nur beim Universum sei er sich nicht so sicher !

    • Christian am 12.10.2017 22:34 Report Diesen Beitrag melden

      Chicken and Watermelon

      Bei uns gibt's das Vorurteil nicht, aber in den USA ist sehr wohl "bekannt", dass Afro-Amerikaner gerne "Chicken and Watermelon" essen. Ist ungefähr so wie die Auffassung, dass alle Chinesen Katzen und/oder Hunde essen würden.

    • Michi am 13.10.2017 07:11 Report Diesen Beitrag melden

      Wenn's jemand gerne isst

      dann schenk ich's erst recht. Oder darf man jetzt Österreichern keinen Wein mehr schenken weil's rassistisch rüber kommt? Wie Geri schreibt: Die sind komplett Balla Balla

    einklappen einklappen