Von Freundin angeschrien

07. Mai 2018 15:32; Akt: 07.05.2018 15:32 Print

Perverser griff 14-Jähriger im Bus zwischen die Beine

Ein junges Mädchen ist in einem Bus von einem Mann sexuell belästigt worden. Eine Freundin beobachtete den Vorfall und reagierte sofort.

Das Mädchen wurde in einem Bus sexuell belästigt (Bild: iStock (Symbolbild))

Das Mädchen wurde in einem Bus sexuell belästigt (Bild: iStock (Symbolbild))

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach Informationen der Polizei wurden die Behörden erst am Samstag auf den Fall im deutschen Recklinghausen bei Nordrhein-Westfalen aufmerksam.

Die 14-Jährige war an einem Zentralen Omnibusbahnhof in den vollen Bus der Linie 274 gestiegen. Im Bereich der hinteren Tür stand ein Mann direkt neben ihr, berichtet die Polizei.

Mann geriet in Panik

Der Fahrgast soll ihr dann mehrfach mit der Hand zwischen die Beine gegriffen haben. Als eine Freundin des Mädchens den Vorfall bemerkte, reagierte sie sofort und schrie ihn lautstark an.

Der Mann dürfte dadurch Panik bekommen haben und ließ von der 14-Jährigen ab. Er stieg an der nächsten Haltestelle schließlich aus.

Keine genaue Täterbeschreibung

Leider konnten die beiden Mädchen der Polizei keine nähere Personenbeschreibung geben. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(wil)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Evi am 07.05.2018 17:02 Report Diesen Beitrag melden

    Eigenartig

    Wieso könnten die Mädchen keine Täterbeschreibung geben. Der Mann stand doch neben ihnen. Und was ìst mit den anderen Fahrgästen?

    einklappen einklappen
  • Konfusius am 10.05.2018 16:30 Report Diesen Beitrag melden

    Wenn die Angst den Mut besiegt.

    Die Freundin des Opfers hat alles richtig gemacht. Die erwachsenen Zuschauer alles falsch.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Konfusius am 10.05.2018 16:30 Report Diesen Beitrag melden

    Wenn die Angst den Mut besiegt.

    Die Freundin des Opfers hat alles richtig gemacht. Die erwachsenen Zuschauer alles falsch.

  • Evi am 07.05.2018 17:02 Report Diesen Beitrag melden

    Eigenartig

    Wieso könnten die Mädchen keine Täterbeschreibung geben. Der Mann stand doch neben ihnen. Und was ìst mit den anderen Fahrgästen?

    • Rosi am 17.05.2018 23:18 Report Diesen Beitrag melden

      @Evi

      Vielleicht haben die Mädchen eine Täterbeschreibung gemacht aber die wollte man, aus bekannten Gründen, nicht veröffentlichen !!!

    einklappen einklappen