Ein halbes Jahr vor der Wahl

15. Mai 2012 15:55; Akt: 02.01.2014 14:05 Print

Romney in Umfragen vor Präsident Obama

Mitt Romney holt im US-Präsidentenwahlkampf auf: Nach einer aktuellen Umfrage der "New York Times" und des TV-Senders CBS käme der Republikaner derzeit auf 46 Prozent der Stimmen, Präsident Barack Obama lediglich auf 43 Prozent. In der letzten CBS/NYT-Umfrage Mitte April waren die beiden noch Kopf an Kopf gelegen.

 (Bild: EPA)

(Bild: EPA)

Fehler gesehen?

Mitt Romney holt im US-Präsidentenwahlkampf auf: Nach einer aktuellen Umfrage der New York Times und des TV-Senders CBS käme der Republikaner derzeit auf 46 Prozent der Stimmen, Präsident Barack Obama lediglich auf 43 Prozent. In der letzten CBS/NYT-Umfrage Mitte April waren die beiden noch Kopf an Kopf gelegen.

Es handelt sich dabei nicht um die erste Umfrage, die Romney in Führung zeigt, auch das Sample fällt mit 562 Personen vergleichsweise klein aus. Letztlich sind die Zahlen mit Vorsicht zu genießen, da die Umfrage eine statistische Fehlerquote von plus/minus vier Prozentpunkten habe, wie CBS selbst einräumt.

Allerdings zeigt eine vergleichende Rückschau über alle relevanten Umfragen der letzten Monate, dass sich der Abstand zwischen dem im Schnitt nach wie vor führenden Obama und Romney seit Wochen stetig verringert.

Die wahl des US-Präsidenten findet am 6. November statt.

>