Gessica Notaro

21. April 2017 11:17; Akt: 21.04.2017 13:13 Print

Säureanschlag: Ex-Miss zeigt erstmals ihr Gesicht

Gessica Notaro war einst im Finale der Miss Italien-Wahl. Nach einer Säureattacke ihres Ex-Freundes zeigt sie nun erstmals ihr entstelltes Gesicht.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gessica Notaro ist kein hohles Beauty-Püppchen. Sie arbeitete in einem Aquarium als Seelöwen-Trainerin, als sie es 2007 ins Finale der Miss Italien-Wahl schaffte. Danach modelte sie weiter und trat einige Male als Moderatorin auf.

Doch mit ihrem normalen Leben ist seit Jänner Schluss. Ihr Ex-Freund, Jorge Edson Tavares (29), von dem sie sich nach zwei Jahren Beziehung getrennt hatte, attackierte sie vor ihrem Haus und warf Säure in ihr Gesicht.

Schönheit zweitrangig
In einer italienischen TV-Show zeigte Notaro nun erstmals ihr entstelltes Gesicht und erzählt, wie sie die Attacke erlebte: "Während die Säure sich in mein Gesicht fraß, kniete ich am Boden und betete. Ich flehte Gott an: Nimm mir meine Schönheit, aber verschone mein Augenlicht!"

Der Moderator stellte ihr frei, ob sie überhaupt ihr Gesicht zeigen möchte. Doch darauf bestand Notaro: "Ich möchte, dass ihr seht, was er mit angetan hat. Das ist nicht Liebe." Rachegelüste hat sie trotzdem keine. Sie hoffe aber, dass ihr Ex-Freund die TV Show mitverfolgt, denn er solle sehen, was er angerichtet hat.

Tatsächlich drohte Notaro in den ersten Tagen nach der Attacke zu erblinden. Ihre Heilung ist ein steiniger Weg. Zwei Monate lang waren intensive Behandlungen notwendig, sie musste eine Maske tragen. Sie braucht weitere Operationen und muss jeden Monat über 700 Euro für Schmerzmittel ausgeben.

Angreifer bestreitet die Tat
Der Angreifer, Notaros Ex-Freund, wurde nach der Attacke verhaftet und sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Er bestreitet den Angriff.

Schon kurz nach der Trennung zeigte sie Tavares wegen Belästigung an, er stalkte und bedrohte sie monatelang. Bis zum traurigen Höhepunkt im Jänner.

(csc)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • fuhrinat am 21.04.2017 15:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Säureanschlag

    So ein Anschlag ist besonders gemein und hinterhältig

  • Kuma am 21.04.2017 23:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gerechtigkeit und Mut

    wenn er es war dann sollte man das gleiche antun! und das sie den mut hat im tv auf zu treten dafür hat sie meinen Respekt!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Kuma am 21.04.2017 23:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gerechtigkeit und Mut

    wenn er es war dann sollte man das gleiche antun! und das sie den mut hat im tv auf zu treten dafür hat sie meinen Respekt!

  • fuhrinat am 21.04.2017 15:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Säureanschlag

    So ein Anschlag ist besonders gemein und hinterhältig