Unfall auf Gehweg

13. Dezember 2017 16:19; Akt: 13.12.2017 17:09 Print

Schüler (12, 16) auf Bike rasen Mädchen um – Koma

Die Burschen fuhren das Mädchen (15) in St. Helens (GB) auf dem Gehweg einfach um – das Opfer lag monatelang im Koma.

Sekunden vor dem Unglück: Die Burschen rasen mit dem Geländebike heran (re.), gleich werden sie Jessica C. (15, schwarze Jacke) umfahren.  (Bild: Screenshot Youtube)

Sekunden vor dem Unglück: Die Burschen rasen mit dem Geländebike heran (re.), gleich werden sie Jessica C. (15, schwarze Jacke) umfahren. (Bild: Screenshot Youtube)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der junge Brite (16) aus St. Helens hatte das Geländemotorrad von seinen Eltern geschenkt bekommen – für gute Leistungen in der Schule. Doch auf dem Bike war der Bursche alles andere als reif: Mit einem Kumpel (12) auf dem Rücksitz raste er im Höllentempo über den Gehweg und in eine Gruppe Schüler hinein – dabei erwischte er die Schülerin Jessica C. (15), sie wurde mit schwersten Kopfverletzungen ins Spital eingeliefert.


Wahnsinn: Hier wird Jessica C. überfahren (Quelle: YouTube).

Obwohl sich der Unfall bereits vor Monaten ereignete, wurden die Aufnahmen davon – gemacht von einer Überwachungskamera – erst jetzt veröffentlicht. Grund: Die Eltern des Opfers hatten nun ihre Erlaubnis gegeben – der Film soll andere abschrecken! Besonders auf Eltern hat es die Familie von Jessica C. abgesehen: "Wie das Schicksal unserer Tochter gezeigt hat, ist der Kauf eines dieser Motocross-Bikes sehr gefährlich. Ihr riskiert das Leben eurer Kinder!", so Vater Carl C.

Die Ärzte versetzten Jessica C. (15) in ein künstliches Koma

Das Unglück geschah praktisch vor der Haustür des Opfers: "Als wir den Knall hörten und die Schreie war ich sofort bei meiner Tochter, aber sie rührte sich nicht mehr und ich dachte, sie wäre tot!", berichtet Vater Carl. Die beiden Täter konnten flüchten, wurden aber später festgenommen. Sie wurden zu Jugendstrafen und Fahrverbot verurteilt. Die Ärzte konnten Jessica C. eben noch retten: Sie wurde in ein künstliches Koma versetzt und erholt sich jetzt langsam von ihren Verletzungen. Sie hatte eine Gehirnblutung, schwere Gesichtsverletzungen und tiefe Schnittwunden erlitten.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(tas)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.