Verdächtiger Anruf

18. Oktober 2012 19:40; Akt: 18.10.2012 19:57 Print

Schule von Obamas Töchtern evakuiert

In Washington ist die Schule der Töchter von US-Präsident Barack Obama am Donnerstag wegen eines verdächtigen Anrufs geräumt worden. Mehrere Gebäude der Sidwell Friends Schule seien kurzzeitig evakuiert worden, teilte die Verwaltung der privaten Quäker-Schule mit. Die elfjährige Sasha Obama und 14-jährige Schwester Malia besuchen beide die Schule.

 (Bild: Reuters)

(Bild: Reuters)

Fehler gesehen?

In Washington ist die Schule der Töchter von US-Präsident Barack Obama am Donnerstag wegen eines verdächtigen Anrufs geräumt worden. Mehrere Gebäude der Sidwell Friends Schule seien kurzzeitig evakuiert worden, teilte die Verwaltung der privaten Quäker-Schule mit.

Die elfjährige Sasha Obama und ihre 14-jährige Schwester Malia besuchen beide die Schule. Ermittlungen der Behörden hätten ergeben, dass derzeit kein Risiko bestehe, erklärte die Schule später auf ihrer Internet-Seite. Schüler und Beschäftigte kehrten in die Klassenräume zurück. Weitere Details auch über den Inhalt des Anrufes wurden zunächst nicht bekannt.

>