Model vergewaltigt?

20. Oktober 2017 11:40; Akt: 20.10.2017 13:39 Print

Sex-Attacke: Scotland Yard jagt Zauber-Star!

Falscher Zauber: US-Star-Magier David Blaine (44) soll ein Model vergewaltigt haben – jetzt ermittelt Scotland Yard.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Keine Zauberei: Scotland Yard hat jetzt den weltbekannten US-Zauberer David Blaine (44) zum Verhör vorgeladen. Grund: Er soll das britische Ex-Model Natasha Prince vergewaltigt haben! Der Star-Magier – für ihn gilt die Unschuldsvermutung – bestreitet die Tat.

Laut Vorwürfen des Opfers soll Blaine sie bereits im Sommer 2004 in seiner Privatwohnung im Londoner Stadtteil Chelsea nach einem Nachtclub-Besuch sexuell missbraucht haben. Über seinen Anwalt ließ Blaine ausrichten, dass er mit den Behörden kooperieren werde, da er "nichts zu verheimlichen habe".

Zum Tatzeitpunkt war der Zauberer in der Stadt

2016 soll das Model die Tat angezeigt haben. Warum so spät, ist nicht bekannt. Zum Tatzeitpunkt lebte Blaine in der Stadt, da er sich 2003 44 Tage lang ohne Essen über dem Themse-Ufer in London in einer gläsernen Zelle aufhängen hatte lassen – er musste anschließend wegen Unterernährung ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Das Model sagte aus, dass sie nach einem Drink in seinem Apartment bewusstlos wurde und erst am nächsten Morgen aufgewacht war. "Ich dachte: Was hast er gestern mit dir gemacht? Hattest du Sex mit David Blaine? Aber ich wollte das nicht!", erklärte Natasha Prince englischen Medien.

Blaine ist für seine extremen Aktionen bekannt

Der New Yorker wurde schon häufiger für seine extremen Aktionen kritisiert. Anfang 2017 hatte Blaine versucht, eine Gewehrkugel mit einem Metallbecher in seinem Mund zu fangen – und tötete sich fast selbst. 1999 ließ sich Blaine für sieben Tage in Manhattan lebendig begraben, ein Jahr später hielt er es mehr als 60 Stunden lang eingefroren in einem Eisblock aus.

(tas)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Max Mustermann am 20.10.2017 13:46 Report Diesen Beitrag melden

    Schnelle Anzeige

    Angeblich 2004 mißbraucht worden, und hat es 2016 zur Anzeige gebracht. Die Tante ist auch nicht gerade die Schnellste.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Max Mustermann am 20.10.2017 13:46 Report Diesen Beitrag melden

    Schnelle Anzeige

    Angeblich 2004 mißbraucht worden, und hat es 2016 zur Anzeige gebracht. Die Tante ist auch nicht gerade die Schnellste.