Sexuelle Belästigung

12. März 2018 14:31; Akt: 12.03.2018 15:15 Print

So wurde Schwarzenegger durch #metoo geläutert

Erstmals nahm Arnold Schwarzenegger zur Kampagne gegen sexuelle Belästigung Stellung - und gestand Fehler ein.

Arnold Schwarzenegger mit Freundin Heather Milligan  (Bild: imago stock & people)

Arnold Schwarzenegger mit Freundin Heather Milligan (Bild: imago stock & people)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gegen den Ex-Gouverneur von Kalifornieren hatten mehrere Frauen den Vorwurf sexueller Belästigung erhoben - jetzt sprach Arnold Schwarzenegger erstmals über die #metoo-Bewegung.

"Wir haben Fehler gemacht, wir haben das nicht ernst genommen", gab der "Terminator" zu. Man müsse sich damit auseinandersetzen und sagen: "Ich habe Fehler gemacht. Ich muss mich dafür entschuldigen."

Kampagne änderte seine Einstellung

Schwarzenegger findet die #metoo-Kamagne "fantastisch": "Ich hoffe, die Menschen lernen daraus. Es war Zeit. Frauen sind zu lange missbraucht und schlecht behandelt worden." Bei ihm habe die Bewegung in den vergangenen Monaten zu einem Umdenken geführt, sagte er "Politico": "Und ich habe zu mir gesagt: Endlich!"

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • G.Amlacher am 12.03.2018 15:53 Report Diesen Beitrag melden

    Opfer?

    Ich will ja nicht behaupten das alles so war wie es jetzt gesehen wird. Aber ich würde auch gerne wissen wie viele Frauen das ausgenutzt haben um das zu erreichen was sie wollten und jetzt Medienwirksam sich als Opfer darstellen.

  • Günther Prien am 13.03.2018 08:08 Report Diesen Beitrag melden

    Na da

    muß man sich ja bei den Erfindern dieses Irrsinns fast bedanken...und der Arnie wird fix niemals wieder einer Frau nachstellen...Dank metoo !

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Günther Prien am 13.03.2018 08:08 Report Diesen Beitrag melden

    Na da

    muß man sich ja bei den Erfindern dieses Irrsinns fast bedanken...und der Arnie wird fix niemals wieder einer Frau nachstellen...Dank metoo !

  • G.Amlacher am 12.03.2018 15:53 Report Diesen Beitrag melden

    Opfer?

    Ich will ja nicht behaupten das alles so war wie es jetzt gesehen wird. Aber ich würde auch gerne wissen wie viele Frauen das ausgenutzt haben um das zu erreichen was sie wollten und jetzt Medienwirksam sich als Opfer darstellen.