Start im Livestream

06. Februar 2018 20:08; Akt: 06.02.2018 22:04 Print

SpaceX-Start: Geglückter Start und Punktlandung

Der Jungfernflug der SpaceX-Rakete Falcon Heavy war erfolgreich. Der Start glückte, im Anschluss legte die Raumfähre eine Punktlandung hin.

Schauen Sie sich den Start im Video an. Scrollen Sie zu 8.35 min!

Zum Thema
Fehler gesehen?

"Es gibt eine 50-prozentige Chance, dass die Rakete beim Start explodiert", sagte Raumfahrt-Unternehmer Elon Musk über die Falcon-Heavy-Trägerrakete. Der Jungfernflug der größten und leistungsstärksten Trägerrakete der Welt für besonders große und schwere Lasten wurde mit Spannung erwartet. Und er wurde ein voller Erfolg.

An Bord der Falcon Heavy befand sich (in einem genialen Marketing-Coup) eines der E-Autos von Musks Autobaufirma Tesla.

Camera views from inside the payload fairing #FalconHeavy

Ein Beitrag geteilt von Elon Musk (@elonmusk) am

Wie Musk selbst auf Twitter mitteilte, verzögerte sich der Start der Falcon Heavy mehrmals, gegen 15.45 Uhr Ortszeit (21.45 Uhr mitteleuropäischer Zeit) hob die Raumfähre dann endlich ab.

SpaceX hat den geplanten Ablauf des Jungfernfluges in einem Animationsvideo gezeigt:

Nach dem Abflug landeten die beiden Zusatztriebwerke wieder punktgenau auf den Landeplattformen.


(red)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Michi am 06.02.2018 22:20 Report Diesen Beitrag melden

    Absolut fantastisch

    Bin noch immer sprachlos, das war phänomenal!

    einklappen einklappen
  • homer76 am 06.02.2018 20:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Spitze

    Wieviele Autobesitzer wollten ihren Wagen schon mal zum Mond schießen??? :-))

    einklappen einklappen
  • Joseph am 07.02.2018 00:50 Report Diesen Beitrag melden

    Gw, aber

    Falles es Aliens gibt, die uns schon länger beobachten, werden die sich kopfschüttelnd fragen, warum wir mit nem Cabrio bis zum Mars fahren - bei den Spritpreisen. Btt.: Hab ma net schon genügend Schrott da droben?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Censorship am 07.02.2018 11:23 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht ganz geglückt, oder?

    Geglückter Start? Interessant, denn zum Start dieser Rakete gehört auch, dass die Hauptantriebe wieder zurückkehren und dies gelang nur teilweise... Es kehrten nur zwei von drei ordnungsgemäß zurück..

  • myopinion am 07.02.2018 08:35 Report Diesen Beitrag melden

    Bin echt beeindruckt

    Bin echt beeindruckt. Vor allem auch, dass die Booster so exakt wieder auf der Erde gelandet sind ohne umzukippen. Der Tesla mit dem Austronauten, wenn der mal von E.T. gefunden wird, wäre interessant ob die Autos kennen.

  • Tim am 07.02.2018 07:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Explosion

    Ich finde nur das mit der 50% Chance, dass die Rakete beim Start explodiert sehr erschreckend, auch weil diese sicher die erste und nicht die einzige ist.

  • Joseph am 07.02.2018 00:50 Report Diesen Beitrag melden

    Gw, aber

    Falles es Aliens gibt, die uns schon länger beobachten, werden die sich kopfschüttelnd fragen, warum wir mit nem Cabrio bis zum Mars fahren - bei den Spritpreisen. Btt.: Hab ma net schon genügend Schrott da droben?

    • Michi am 07.02.2018 07:17 Report Diesen Beitrag melden

      Das ist ein Elektro-Auto

      Nix Sprit :D

    • Fritz Trözter am 07.02.2018 07:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Michi

      Noch mehr Schrott und ein Auto weniger das man ausliefern muss.

    einklappen einklappen
  • Michi am 06.02.2018 22:20 Report Diesen Beitrag melden

    Absolut fantastisch

    Bin noch immer sprachlos, das war phänomenal!

    • Fritz Trözter am 07.02.2018 07:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Michi

      Zum Vergleich die Saturn V aus den 70ern des vergangenen Jahrtausends hatte schon eine 50 Prozent höhere Leistung als diese. Vom Space Shuttle ganz zu schweigen.

    • Si Vis Pacem am 07.02.2018 09:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Fritz Trözter

      Zum Vergleich: Saturn V: 140t LEO, über 1 Milliarde - heutige - US$ pro Start Shuttle: 24t LEO, 450 Millionen - heutige - US$ pro Start Falcon Heavy: 70t LEO, 90(!) Millionen US$ pro Start.

    einklappen einklappen