Kuriose Weihnachtsdekoration

15. Dezember 2017 12:10; Akt: 15.12.2017 12:17 Print

Stadt wird mit riesigen Penis-Palmen beleuchtet

Die italienische Stadt Civitanova Marche hat vermutlich die geilste Weihnachtsbeleuchtung aller Zeiten. Die Palmen sorgen für einen echten Höhepunkt.

Die Palmen sehen wie riesige ejakulierende Penisse aus (Bild: Screenshot Twitter)

Die Palmen sehen wie riesige ejakulierende Penisse aus (Bild: Screenshot Twitter)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Wiener Weihnachtsmarkt am Rathausplatz zählt für viele Touristen zu den schönsten Christmärkten der Welt und ist ein absoluter Publikumsmagnet.

Umfrage
Wie gefällt Ihnen die Weihnachtsbeleuchtung?
59 %
31 %
10 %
Insgesamt 74 Teilnehmer

Neben den hübsch-dekorierten Ständen und dem guten Punsch kann die Bundeshauptstadt vor allem auch mit ihrer tollen Weihnachtsbeleuchtung punkten.

Doch gegen die Dekoration der italienischen Stadt Civitanova Marche hat vermutlich selbst Wien keine Chance. Denn die Weihnachtsbeleuchtung ist nicht nur ein echter Hingucker, sondern auch ein wahrer Höhepunkt.

Niemand bemerkte Ähnlichkeit

Denn die Palmen wurden so kreativ beleuchtet, dass sie wie riesige ejakulierende Penisse aussehen. Die beleuchteten Genitalien sind gerade der Hit im Netz, sind aber keine Neuheit!


Wie italienische Medien berichten, gibt es die Weihnachtsbeleuchtung bereits seit zwei Jahren. Doch bis jetzt sei niemanden aufgefallen, dass die Palmen Ähnlichkeiten mit einem Penis haben.

Schließlich war es der Journalist Giordano Guerri der die Pimmel-Palmen ins Netz stellte. Seitdem sorgt die Weihnachtsbeleuchtung für mächtig Wirbel im Internet.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(wil)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jelena am 15.12.2017 17:20 Report Diesen Beitrag melden

    orientalische Pilze

    Es erinnert mich an die Minaretten von Bibi-Ka-Maqbara und Mosque Of Yazd , die enden auch so Pilzartig. Sogar mit mehreren Pilzformen aufeinander. meist sind die Minaretten spitz aber sie enden auch so geformt. Deswegen keine Genitalien, sondern Minaretten in Pilzform. Richtig orientalisch anmutbar.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jelena am 15.12.2017 17:20 Report Diesen Beitrag melden

    orientalische Pilze

    Es erinnert mich an die Minaretten von Bibi-Ka-Maqbara und Mosque Of Yazd , die enden auch so Pilzartig. Sogar mit mehreren Pilzformen aufeinander. meist sind die Minaretten spitz aber sie enden auch so geformt. Deswegen keine Genitalien, sondern Minaretten in Pilzform. Richtig orientalisch anmutbar.