Sechs Tote auf A21

02. Januar 2018 20:16; Akt: 02.01.2018 20:16 Print

Tankwagen kollidiert mit Lkw und fängt Feuer

Bei einem Unfall zwischen zwei Lkw, darunter ein Tankwagen, sind am Dienstag in Italien sechs Menschen ums Leben gekommen.

Unfall auf A 21 fordert sechs Tote. (Bild: Polizei Italien, Twitter)

Unfall auf A 21 fordert sechs Tote. (Bild: Polizei Italien, Twitter)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf der Autobahn 21 zwischen Brescia und Manerbio in Norditalien sind am Dienstag zwei Sattelschlepper, darunter ein Tanklastwagen, zusammengekracht.

Italienischen Medienberichten zufolge sei erst der Tanklaster in Brand geraten. Das Feuer habe dann auch auf weitere Autos übergegriffen, darunter auf jenes einer Familie. Der Wagen, der ersten Berichten zufolge ein französisches Kennzeichen trug, wurde von beiden Lkw eingeklemmt. Alle fünf Insassen, darunter zwei Kinder, starben in den Flammen. Beim sechsten Todesopfer des tragischen Unfalls soll es sich um den Lenker des Tankwagens handeln.


Genauere Umstände zum Unfallhergang waren zunächst nicht bekannt. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Da sich das Unglück direkt unter einer Brücke ereignete, wurde auch diese gesperrt und muss, nachdem das Feuer unter Kontrolle gebracht wurde, auf Schäden kontrolliert werden.



Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.