Kinder erschossen

14. November 2017 19:39; Akt: 14.11.2017 22:48 Print

Tote bei Schießerei an kalifornischer Schule

Mehreren Medienberichten zufolge sind an einer Schule in Kalifornien fünf Menschen getötet worden.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei einer Schießerei an einer Grundschule im ländlichen Norden Kaliforniens sind zumindest fünf Personen ums Leben gekommen, darunter auch der Schütze. Zehn weitere Personen, unter ihnen Kinder, sind verletzt worden. Schüler wurden mit einem Helikopter evakuiert.

Wie "Fox News" berichtet, hat sich die Schießerei gegen 8 Uhr morgens (Ortszeit) an der Rancho Tehama Grundschule zugetragen. Eltern, die ihre Kinder zur Schule brachten, haben die Polizei alarmiert. Die Beamten sollen den mutmaßlichen Täter noch erschossen haben. Er habe bereits zuhause die ersten Schüsse abgegeben und seine Tat anschließend auf der Straße und an der Schule fortgesetzt.



Der stellvertretende Sheriff von Tehama County, Phil Johnston, sagte einem Fernsehsender in der Stadt Chico, Polizeibeamte untersuchten mindestens fünf Tatorte rund um die Schule in Rancho Tehama Reserve. Die kleine Gemeinde liegt rund 200 Kilometer nördlich von Sacramento.






(ek)