Mit "Jodel-Sager"

13. November 2017 11:25; Akt: 13.11.2017 12:02 Print

Weltklimakonferenz: Arnie wettert gegen Trump

Arnold Schwarzenegger rief in Bonn (D) zur Umsetzung des Pariser Abkommens auf – für Trump hagelte es Kritik.

Arnold Schwarzenegger wurde bei der Weltklimakonferenz in Bonn (D) wie ein Popstar gefeiert. (Bild: picturedesk.com)

Arnold Schwarzenegger wurde bei der Weltklimakonferenz in Bonn (D) wie ein Popstar gefeiert. (Bild: picturedesk.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auftritt wie ein Sonnenkönig! Arnold Schwarzenegger (70) rief bei der Weltklimakonferenz in Bonn (D) zur Umsetzung des Pariser Abkommens auf, wetterte gegen US-Präsident Donald Trump – und sorgte für den stürmischsten Sager des Tages.

"Das bedeutet gar nichts!", betonte der Hollywood-Star und Ex-Gouverneur von Kalifornien zu der Tatsache, dass Donald Trump den Klimapakt aufgekündigt hatte – und schoss damit scharf gegen den US-Präsidenten. Schwarzenegger, der in Bonn laut "Bild"-Zeitung wie ein "Klima-Popstar" gefeiert wurde, erklärte weiter: "Ich werde alles in meiner Macht stehende tun, egal was es benötigt, dass dieses Abkommen umgesetzt wird."

Nach der umstrittenen Absage von Trump hätten Kalifornien und andere US-Bundesstaaten ihre Klima-Anstrengungen nur noch verstärkt. "Kalifornien führt die Revolution der alternativen Energien an", sagte Schwarzenegger.

"Dann würde ich noch in den Alpen sitzen und jodeln!"

Im Kampf um denKlimaschutz dürfe man sich von Zweiflern nicht irre machen lassen – wie generell im Leben.
Schwarzenegger wörtlich: "Wenn ich den Nein-Sagern und Zweiflern irgendwelche Aufmerksamkeit geschenkt hätte, würde ich heute noch in den österreichischen Alpen sitzen und jodeln."

(tas)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Babsi am 14.11.2017 11:59 Report Diesen Beitrag melden

    Kerosin

    Herr Schwarzenegger Sie kamen mit Ihrem Privatjet nach Europa geflogen. Wieviele Tonnen Kerosin hat Ihre Falcon da in die Atmosphäre geblasen?

  • Die 99. Weltklimeakonferenz am 13.11.2017 15:23 Report Diesen Beitrag melden

    mit Sekt und Appetitthäppchen

    Und wann wird endlich was gegen das OzonLoch getan das für das (Eis)PolSchmelzen verantwortlich ist??

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Babsi am 14.11.2017 11:59 Report Diesen Beitrag melden

    Kerosin

    Herr Schwarzenegger Sie kamen mit Ihrem Privatjet nach Europa geflogen. Wieviele Tonnen Kerosin hat Ihre Falcon da in die Atmosphäre geblasen?

  • Die 99. Weltklimeakonferenz am 13.11.2017 15:23 Report Diesen Beitrag melden

    mit Sekt und Appetitthäppchen

    Und wann wird endlich was gegen das OzonLoch getan das für das (Eis)PolSchmelzen verantwortlich ist??

    • michael am 14.11.2017 10:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Die 99. Weltklimeakonferenz

      vor zwei Wochen habe ich gelesen das der Ozonloch immer kleiner wird

    • Babsi am 14.11.2017 12:03 Report Diesen Beitrag melden

      Grönlandeis

      Das Grönlandeis verzeichnete 2017 den größten Zuwachs seit Jahrhunderten, die Eisbären verzeichnen eine Überpopulation, die Wissenschaftler sind ratlos. Einfach mal googeln.

    einklappen einklappen