Absolventen-Ranking

01. August 2012 12:58; Akt: 02.08.2012 10:13 Print

Die Wunsch-Arbeitgeber unserer Studenten

Wie wichtig positive Inszenierung der eigenen Firma ist, spüren immer mehr Unternehmen. Denn bei der Suche nach hochqualifizierten Mitarbeitern spielt das Image als Arbeitgeber eine große Rolle. Richtungsweisend dafür ist unter anderem die Studentenumfrage vom internationalen Beratungsdienst Universum.

Fehler gesehen?

Wie wichtig positive Inszenierung der eigenen Firma ist, spüren immer mehr Unternehmen. Denn bei der Suche nach hochqualifizierten Mitarbeitern spielt das Image als Arbeitgeber eine große Rolle. Richtungsweisend dafür ist unter anderem die Studentenumfrage vom internationalen Beratungsdienst Universum.

Sie zeigt, welche Arbeitgeber bei den Studenten hoch im Kurs liegen, in welchen sie gerne einen Job bekommen würden. 5234 Studierende wurden 2012 von Universum zu ihrem idealen Arbeitgeber befragt, die Spitzenplätze gehen an bekannte und große Unternehmen.

In Österreich halten sich bekannte Namen wie Red Bull und Google ganz vorne, der öffentliche Bereich legte überraschend an Arbeitgeberattraktivität zu. Vor allem für Wirtschaftsstudenten liegt Red Bull auf Platz eins, das diese Position seit der ersten Umfrage im Jahr 2009 halten konnte.

Bayer überholt Novartis

Studenten der Naturwissenschaften nannten den Medizintechnik- und Pharmazieriesen Baxter ebenfalls erneut als attraktivsten Arbeitgeber. Auf Platz zwei liegt heuer Bayer (2009 Platz 4) und verdrängt damit Novartis auf Platz 3.

Google ist auch das berufliche Ziel für viele IT-Studenten. Auch die Plätze zwei und drei - Siemens Österreich und Microsoft - sind wie Google seit drei Jahren immer an vorderster Front dabei.

Beliebt ist in allen Kategorien auch die Autobranche.
















































































































Die begehrtesten Arbeitgeber 2012
WirtschaftNaturwissenschaftenIT
1) Red BullBaxterGoogle
2) GoogleBayerSiemens
3) AußenministeriumNovartisMicrosoft
4) AudiRed BullBMW
5) McKinsey & CompanyRocheRed Bull
6) BMWBoehringer IngelheimAudi
7) ÖNBSandozIBM
8) L'OrealPfizerSony
9) Boston Consulting GroupBASFInfineon
10) ORFVoest AlpineVoest Alpine
11) OMVGoogleVerbund
12) Ernst & YoungSiemensEADS
13) SiemensORFOMV
14) DeloitteOMVStrabag
15) Austrian AirlinesNestléA1
16) Erste BankBundesverwaltungHP
17) PwCWien EnergieAndritz
18) RZB-GruppeAußenministeriumBosch
19) Bank AustriaVerbundKTM
20) SwarovskiKraft FoodsWien Energie