Steckte sich in Haft an

08. April 2012 18:45; Akt: 08.04.2012 19:01 Print

Elsner angeblich an Tuberkulose erkrankt

Der ehemalige Chef der Bawag, Helmut Elsner, soll sich in Haft mit Tuberkulose infiziert haben. Diesen Verdacht äußern sowohl seine Ärzte als auch sein Anwalt Tassilo Wallentin.

Fehler gesehen?


"Ja, es könnte TBC sein. Herr Elsner ist zuhause und bekommt Medikamente", wird Elsners Anwalt Tassilo Wallentin in der Krone zitiert.


Der Tuberkulose-Verdacht war nach einer Routineuntersuchung im Wiener Wilhelminenspital aufgekommen. An Elsners Lunge wurden Schäden entdeckt.


Der Ex-Banker war im Juli 2011 wegen gesundheitlicher Probleme aus der U-Haft entlassen worden. Laut Wallentin habe sich der Gesundheitszustand Elsners seither verschlechtert.