444.426 Erwerbslose

01. März 2018 10:08; Akt: 01.03.2018 11:18 Print

Arbeitslosigkeit im Februar wieder gesunken

Im Februar waren 444.426 Personen in Österreich auf Jobsuche oder befanden sich in einer Schulung. Das ist ein Minus von 6,6 Prozent.

Fast 7 Prozent weniger Arbeitslose im Februar. (Bild: picturedesk.com)

Fast 7 Prozent weniger Arbeitslose im Februar. (Bild: picturedesk.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ende Februar 2018 waren mit 444.426 gemeldeten Personen um 31.360 weniger Menschen arbeitslos (oder beim AMS in Schulung registriert), als noch vor einem Jahr.

Umfrage
Waren Sie schon mal arbeitslos?
7 %
18 %
25 %
2 %
40 %
8 %
Insgesamt 1730 Teilnehmer

Allen voran aufgrund des enorm kalten Februars und damit verbunden einen Rückgangs der Arbeit in der Baubranche, sind die Arbeitslosenzahlen beachtlich.

AMS-Boss Johannes Kopf erklärt: "Während Ende Jänner die Bauarbeitslosigkeit (inkl. Personen in Schulung) im Vorjahresvergleich um mehr als 11.000 Personen (-14,2 Prozent) sank, ist der Rückgang Ende Februar auf noch immer erfreuliche -2.039 (-3,1 Prozent) geschrumpft. Nicht nur das Wetter, auch die Ferientermine zeigen sich am Arbeitsmarkt deutlich: So ist damit zu rechnen, dass Ende März – bedingt durch die heuer früheren Osterferien – die Tourismusarbeitslosigkeit stark sinken wird."

Was die einzelnen Bundesländer betrifft, so waren im Februar in Wien 162.556 Personen arbeitslos gemeldet, das sind um 5.447 Menschen weniger als noch im Vorjahr. In Tirol und der Steiermark sank die Arbeitslosigkeit gar um 12,3 % bzw. 10,8 %.

70.172 Jugendliche (unter 25 Jahre) waren im Februar ohne Job, das sind 7,6 Prozent weniger als im vergleichbaren Zeitraum 2017.

Die Bilder des Tages:
Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Free am 03.03.2018 10:26 Report Diesen Beitrag melden

    Arbeitslose ist weit höher

    Das AMS und die Statistik soll nicht mit falschen Arbeitslosenzahlen daher kommen. Die Arbeitslose ist weit höher - als angegeben. Alleine die keinen Anspruch auf Arbeitslose haben - beziehen Mindestsicherung von der öffenlichen Hand. Es kommt einen Betrug gleich!

  • G.Amlacher am 01.03.2018 10:51 Report Diesen Beitrag melden

    Wirklich?

    Nicht die arbeitslosikeit sinkt sondern die scheinselbstständigkeit steigt!

  • Jennifer am 01.03.2018 11:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    falsch

    schon wieder eine gefälschte Arbeitslosenstatistik die stecken einen in Kurse damit die Zahlen so aussehen und sie selbst eine Prämie bekommen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Free am 03.03.2018 10:26 Report Diesen Beitrag melden

    Arbeitslose ist weit höher

    Das AMS und die Statistik soll nicht mit falschen Arbeitslosenzahlen daher kommen. Die Arbeitslose ist weit höher - als angegeben. Alleine die keinen Anspruch auf Arbeitslose haben - beziehen Mindestsicherung von der öffenlichen Hand. Es kommt einen Betrug gleich!

  • Ich am 03.03.2018 08:49 Report Diesen Beitrag melden

    Ich

    Wie oft muss mans noch erwähnen es gibt nicht genug arbeit für alle schon gar nicht bei so vielen gastarbeitern

  • Gernilein am 01.03.2018 20:35 Report Diesen Beitrag melden

    Positiv denken und ständig weiterbilden

    sind ja gute Nachrichten oder? Also Leute positiv Denken und ständig weiterbilden. Das lohnt sich. Hab deinen einen interessanten Artikel gefunden über Humankapital, der gut dazu passt.

  • Nicht Grün am 01.03.2018 17:48 Report Diesen Beitrag melden

    Alter Schmäh

    Ja, lt den geschönten Statistiken, in denen ua 'AMS-Kursteilnehmer' nicht zu den Arbeitslosen gezählt werden!

  • Sando Ra am 01.03.2018 15:11 Report Diesen Beitrag melden

    Lüge!!!

    Sie lasen eine Einschaltung von otgrün regierung!! Bim jetz seid 8 Jahre abreitslos und nix job bekommen. jede woche 10 Bewerbungen und immer nur Absage weil zu alt oder so. Dem regierung soll lieber mal die firmen bestrafen wo sich weigern alte leute zu nehmen. zB 10000 euro strafe wenn ein firmer nicht 50jährigem einstellt!!!