Der Preis-Schock

22. August 2012 19:01; Akt: 23.08.2012 01:03 Print

Auch Milch, Butter und Bier werden teurer

Fleischer, Bäcker und Co. haben es bereits angekündigt: Wegen Missernten, Rekordpreisen für Weizen und Futter sowie gestiegenen Löhnen müssen wir im Herbst für viele Lebensmittel tiefer in die Tasche greifen.

Fehler gesehen?

Am Mittwoch zogen die Molkereien nach: "Wir wollen mehr Geld!" Die Brauereien werden zwar noch zuwarten, allerdings ließ die Brau Union durchblicken: 2013 wird Bier teurer.

Und das erwartet uns Konsumenten demnächst:


  • Die Preise für Rind- und vor allem Schweinefleisch dürften um bis zu 11 Prozent steigen.

  • Auch für Puten- und Hühnerfleisch sowie Eier müssen wir voraussichtlich bald um bis zu 18 Prozent mehr berappen.

  • Der Großhandelspreis für Weizenmehl dürfte um mehr als 20 Prozent anziehen. Das und die anstehenden Lohnerhöhungen für Bäcker wirken sich auf die Brot- und Gebäckpreise aus.

  • Wegen gestiegener Sprit- und Futtermittelkosten werden die Preise etwa für Milch, Käse, Obers und Butter angehoben.

  • Bei Bier droht uns ein Plus von deutlich über 10 Prozent.


Wolfgang Bartosch

>