ÖBB rüsten nach

21. April 2017 10:36; Akt: 21.04.2017 11:09 Print

Bald mehr Platz für Ihre Beine in der S-Bahn

Die Cityjets, die seit 2015 auf Wiener S-Bahn-Strecken unterwegs sind, werden umgerüstet: Für Passagiere wird es mehr Beinfreiheit geben.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

95 Cityjets sind von der Nachrüstung betroffen, heißt es seitens ÖBB. Sie sind für den S-Bahn-Betrieb und zwar auf den Wiener Strecken unterwegs. "Wir haben uns nach Kundenbefragungen entschlossen, die Sitzanordnung in den Cityjet-Zügen der S-Bahn zu ändern", so ÖBB-Sprecher Bernhard Rieder zum ORF Wien. Die gute Nachricht für alle Öffi-Pendler: Das bringt mehr Beinfreiheit. "Der Sitzabstand bei der Reihenbestuhlung wird im Mittelwagen von 80 auf 87 Zentimeter erhöht", so Rieder.

Erst seit Ende 2015 sind die Cityjets unterwegs. Und zwar als Regionalbahnen und S-Bahnen. Jetzt umgebaut werden aber nur die S-Bahnen. Betroffen sind 95 Garnituren, darunter auch jene 31, die bereits ausgeliefert wurden.

Zusätzlich Klappsitze
Neben der Ausweitung des Sitzabstandes werden die Garnituren auch noch geringfügig umgebaut: Und zwar werden pro Garnitur auch zwei Mehrzweckabteile mit Klappsitzen eingebaut. An der Kapazität der Züge (derzeit 244 Sitzplätze) soll sich nichts ändern.

Die neu adaptierten Cityjets sollen ab 2018 unterwegs sein. Wie viel der Umbau kostet, steht laut ÖBB noch nicht fest.

(uha)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • A.M. am 21.04.2017 12:10 Report Diesen Beitrag melden

    endlich

    das wäre toll, wenn die was umstellen, die neuen Züge sehen zwar toll aus, aber innen von Comfort keine Rede, da ist es im Flugzeug bequemer, man weiß nicht, wohin man die Beine tun soll, außer auf den Nachbarplatz. Die Plätze nebeneinander sind auch sehr eng bemessen, aber das mit Berichtigung der Beinfreiheit wäre ein Anfang

  • myopinion am 21.04.2017 12:51 Report Diesen Beitrag melden

    Cityjet

    Der Cityjet ist optisch ein sehr schöner Zug. Positiv finde ich, dass nun auch Kinderwägen, Rollstuhlfahrer etc. auf Bahnsteigniveau einsteigen können. Allerdings finde ich auch, dass er innen sehr eng ist bei den Sitzplätzen. Der Mittelgang ist auch ziemlich schmal, wenn da jemand steht, kommt man faktisch nicht vorbei. Eine Änderung der Konfiguration ist sicher keine Fehler.

  • Carlos am 21.04.2017 12:07 Report Diesen Beitrag melden

    Verdacht

    Für den Kernbereich der Wiener Schnellbahn gänzlich ungeeignet da kommt einem der Verdacht das die Unterzeichner des Vertrages auf Kosten der Fahrgäste einiges einstecken durften.

Die neusten Leser-Kommentare

  • fuhrinat am 21.04.2017 17:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Platz für Beine

    Wäre cool wenn es im Flugzeug auch mehr Platz für die Beine geben würde vielleicht ist die ÖBB da Vorreiter

  • myopinion am 21.04.2017 12:51 Report Diesen Beitrag melden

    Cityjet

    Der Cityjet ist optisch ein sehr schöner Zug. Positiv finde ich, dass nun auch Kinderwägen, Rollstuhlfahrer etc. auf Bahnsteigniveau einsteigen können. Allerdings finde ich auch, dass er innen sehr eng ist bei den Sitzplätzen. Der Mittelgang ist auch ziemlich schmal, wenn da jemand steht, kommt man faktisch nicht vorbei. Eine Änderung der Konfiguration ist sicher keine Fehler.

  • A.M. am 21.04.2017 12:10 Report Diesen Beitrag melden

    endlich

    das wäre toll, wenn die was umstellen, die neuen Züge sehen zwar toll aus, aber innen von Comfort keine Rede, da ist es im Flugzeug bequemer, man weiß nicht, wohin man die Beine tun soll, außer auf den Nachbarplatz. Die Plätze nebeneinander sind auch sehr eng bemessen, aber das mit Berichtigung der Beinfreiheit wäre ein Anfang

  • Carlos am 21.04.2017 12:07 Report Diesen Beitrag melden

    Verdacht

    Für den Kernbereich der Wiener Schnellbahn gänzlich ungeeignet da kommt einem der Verdacht das die Unterzeichner des Vertrages auf Kosten der Fahrgäste einiges einstecken durften.

  • Michael Z am 21.04.2017 11:31 Report Diesen Beitrag melden

    Steckdosen etwas blöd angebracht

    Insbesondere auch die Sitzplatzsteckdosen sind unter der Gepäckablage angebracht, was bei manchen Fahrgästen störend sein können! Die Railjets haben diese direkt am Sitzplatz zwischen dem Doppelsitz und beim Einzelsitz bei der Seitenwand! Spannungsmäßig OK (227-228 Volt), Frequenzmäßig naja (49,5 Hz) aber Wurscht für heutige Geräte (Schaltnetzteil)!