Premiere in Österreich

01. Juni 2018 15:19; Akt: 01.06.2018 15:57 Print

Der Bugatti Chiron wird jetzt von Lego gebaut

Einer der stärksten Sportwagen aller Zeiten wurde jetzt von Lego vorgestellt: Der Bugatti Chiron. Er wird in 3.599 Teilen geliefert.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Modell wurde in Zusammenarbeit mit Bugatti Automobiles S.A.S entwickelt. Der Lego-Flitzer verfügt über Niederquerschnittsreifen auf Speichenfelgen mit Logo und detailgetreuen Scheibenbremsen.

Acht-Gang-Getriebe

Im gut zugänglichen Cockpit befinden sich ein Lego Technic Getriebe mit acht Gängen und beweglichen Schaltwippen. Auf dem Lenkrad prangt ein Bugatti Emblem.

Der Heckflügel kann von der Handling-Stellung in die Position für Höchstgeschwindigkeitsfahrten abgesenkt werden. Das gibt Sicherheit.

Unter der Heckmotorhaube kommt ein detailreicher W16-Motor mit beweglichen Kolben zum Vorschein. Unter dem Kofferraumdeckel vorne steckt die Seriennummer und ein kompaktes Staufach mit einer Bugatti-Reisetasche.

369,99 Euro statt 2,8 Millionen Euro

Der Chiron ist 56 cm lang, 25 cm breit und 14 cm hoch. Das Modell im Maßstab 1:8 besteht aus 3.599 Teilen und kostet 369,99 Euro im Lego-Onlineshop. Für einen großen Chiron muss man mindestens 2,8 Millionen Euro zum Händler tragen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(GP)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.