Image-Veränderung

15. August 2018 15:35; Akt: 15.08.2018 15:35 Print

McDonald's macht jetzt auf grün und hip

Die US-Fast-Food-Kette will ihr Image ändern. Im neuen Flagship-Restaurant in Chicago wird Hippness und Nachhaltigkeit großgeschrieben.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

McDonald's hat am letzten Donnerstag in Chicago sein neues Flagship-Restaurant eröffnet. Das neue Konzept macht klar: Fast Food soll nicht mehr miefig und fettig, sondern hip und modern sein. So gleicht der rund 1.800 Quadratmeter große Glaskubus eher einem Apple-Store als einem Fast-Food-Restaurant.

Umfrage
Wie oft essen Sie bei McDonald's & Co.?
5 %
15 %
49 %
14 %
17 %
Insgesamt 2837 Teilnehmer

McDonald's-Gäste essen hier ihre Burger und Pommes ab sofort vor riesigen Fensterfronten in einer luftigen und hellen Umgebung. Neben den üblichen Selbstbedienungskassen gibt es Tischservice und digitale Bestell-, Bezahl und Liefermöglichkeiten. Hinzu kommen ein separater McCafé-Bereich mit Backwaren und eine Parkanlage. Das Restaurant ist jeden Tag rund um die Uhr geöffnet, wie der "Independent" schreibt.

Grüner McDonald's

Das Konzept ist Teil der Umgestaltung, die das US-Unternehmen unter dem Namen "Experience of the Future" vollzieht. Bereits rund 5.000 Restaurants bieten verbesserte Bestellmöglichkeiten an. McDonald's will bis 2020 fast alle Filialen dem neuen Konzept anpassen.

Auch in Sachen Nachhaltigkeit will McDonald's sein Image aufpeppen. Im neuen Restaurant in Chicago gibt es über 70 Bäume und Solar-Paneele. Für die Gestaltung des Gebäudes verantwortlich war das Chicagoer Architektenbüro Ross Barney.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(dob)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Habakuk am 16.08.2018 11:39 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht besser

    Auch wenn die Architektur erneuert wird, der ....., pardon das Essen wird deshalb auch nicht besser.

  • Heinz am 16.08.2018 13:20 Report Diesen Beitrag melden

    Greenwashing

    Dient rein zur Image-Aufbesserung. Solange sie Fleisch in Unmengen und aus Massentierhaltung verkaufen bringt das der Umwelt kaum etwas.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Heinz am 16.08.2018 13:20 Report Diesen Beitrag melden

    Greenwashing

    Dient rein zur Image-Aufbesserung. Solange sie Fleisch in Unmengen und aus Massentierhaltung verkaufen bringt das der Umwelt kaum etwas.

  • Habakuk am 16.08.2018 11:39 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht besser

    Auch wenn die Architektur erneuert wird, der ....., pardon das Essen wird deshalb auch nicht besser.