Gefährdung für Gesundheit

13. September 2018 17:10; Akt: 13.09.2018 20:44 Print

Zu hoher Histamingehalt! Rückruf von Sardellenfilets

Die Firma Glatz GmbH ruft das Produkt "Sardellenfilets ADRIA 600g" zurück. Der Grund: Bei einer Kontrolle wurde die Keimzahl überschritten.

Lebensmittel-Rückruf (Bild: zVg (Symbolbild))

Lebensmittel-Rückruf (Bild: zVg (Symbolbild))

Zum Thema
Fehler gesehen?

Glatz GmbH informiert über den Warenrückruf des Produktes "Sardellenfilets ADRIA 600g" aufgrund möglicher Überschreitung des Höchstgehaltes für Histamin/Keimzahl.

Das Produkt "Sardellenfilets ADRIA 600g" mit den Chargen LR 24 B18 / LR 25 A 18 / LR 26 B 18 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 24.8.2019 / 30.6.2019 / LR 26.8.2019 ist wegen möglicher Überschreitung des Höchstgehaltes für Histamin/Keimzahl nicht zum Verzehr geeignet.

Es handelt sich um eine Vorsichtsmaßnahme, da eine Gesundheitsgefährdung nicht ausgeschlossen werden kann.  

Betroffen: Sardellenfilets ADRIA 600g

Chargen: LR 24 B18 / LR 25 A 18 / LR 26 B 18

Mindesthaltbarkeitsdatum: 24.8.2019 / 30.6.2019 / LR 26.8.2019

Kaufpreis wird rückerstattet

Das Produkt kann von den Konsumenten und Konsumentinnen ab sofort zurückgegeben werden. Diese bekommen den Kaufpreis selbstverständlich auch ohne Kaufbeleg rückerstattet.

Der Inverkehrbringer, die Firma Glatz GmbH, kommt ihrer Eigenverantwortung gem. den lebensmittelrechtlichen Bestimmungen nach und hat daher einen Rückruf des Produktes veranlasst.

Diese Warnung besagt nicht, dass die Gefährdung durch Glatz GmbH verursacht wurde.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.