Ein Drittel war schon Opfer

12. Dezember 2017 17:23; Akt: 12.12.2017 18:01 Print

Sexuelle Belästigung auf Firmen-Weihnachtsfeiern

Durchschnittlich ein Viertel bis ein Drittel der europäischen Arbeitnehmer wurde auf Firmenfeiern bereits sexuell belästigt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die gesellschaftliche Debatte um sexuelle Belästigung im Alltag oder auch am Arbeitsplatz ist weiter voll im Gange. Gerade bei gelösteren Anlässen wie Firmenfeiern scheinen bei einigen Menschen die Hemmungen im Verhalten den Kollegen oder Mitarbeitern gegenüber zu fallen.

Alkohol und informeller Umgang miteinander sind ein bisweilen gefährliches Umfeld. Die Jobsuchmaschine "Jobswype.at" hat ihre User befragt, ob sie auf Firmenfeiern schon einmal Opfer von sexueller Belästigung wurden.

Das ernüchternde Ergebnis: Europaweit ist im Schnitt jeder vierte bis jeder dritte Arbeitnehmer schon einmal auf einer Firmenfeier sexuell belästigt worden.

Großbritannien und Irland als Ausreißer

Die Überraschenden Ausreißer im Länder-Ranking sind Großbritannien und Irland. 38 Prozent der britischen und sogar 45 Prozent der irischen Befragten wurden auf Firmenfeiern schon einmal Opfer unerwünschter Annäherungen und Belästigungen.

Österreich gibt dagegen ein vergleichsweise gutes Bild ab: Hier liegt der Anteil derjenigen, die schon einmal Opfer sexueller Belästigung wurden, mit 21 Prozent am niedrigsten von allen erhobenen Ländern.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • SockenRambo am 12.12.2017 18:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    75 Prozent

    Diese Zahl wäre bei 75 Prozent.. nur das sich Männer nicht darüber aufregen, das sich die beschwippste Kollegin einfach auf den Schoß setzt, einem in die Pobacke kneift etc...

  • HaraldF am 12.12.2017 19:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    War zu erwarten

    Ich hätte da eine ganz einfache Lösung: Wir reden einfach nichts mehr miteinander und feiern nichts und vermeiden gesellschaftliche Ereignisse, dann kann keine Bemerkung mehr falsch ausgelegt werden ;-) War ja wohl klar, dass das auch noch kommt mit den Weihnachtsfeiern....

  • TantePolly am 12.12.2017 19:59 Report Diesen Beitrag melden

    Ich schließe daraus, dass die

    Österreicherinnen sexuelle Annäherungsversuche bei der Weihnachtsfeier nicht als Belästigung sondern als Kompliment empfinden oder dass die Partnerwahl schon vor der Weihnachtsfeier fix ist.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Como am 13.12.2017 10:18 Report Diesen Beitrag melden

    Balzverhalten contra sex. Belästigung

    Vielleicht liegt es daran, dass österreichische Frauen das Balzverhalten der Männer "noch" als normal empfinden und es ihnen auch Freude bereitet. Aber nach einem "Nein" muss dann aber wirklich Schluss sein. Bei diversen Feierlichkeiten mit Alkoholkonsum muss man eben vorsichtiger sein.

  • Santa Klaus am 12.12.2017 21:43 Report Diesen Beitrag melden

    RT Dompteur

    Da gibts neu eines -> Weihnachtsfeiern sofort einstellen! ;-P

  • TantePolly am 12.12.2017 19:59 Report Diesen Beitrag melden

    Ich schließe daraus, dass die

    Österreicherinnen sexuelle Annäherungsversuche bei der Weihnachtsfeier nicht als Belästigung sondern als Kompliment empfinden oder dass die Partnerwahl schon vor der Weihnachtsfeier fix ist.

  • HaraldF am 12.12.2017 19:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    War zu erwarten

    Ich hätte da eine ganz einfache Lösung: Wir reden einfach nichts mehr miteinander und feiern nichts und vermeiden gesellschaftliche Ereignisse, dann kann keine Bemerkung mehr falsch ausgelegt werden ;-) War ja wohl klar, dass das auch noch kommt mit den Weihnachtsfeiern....

  • SockenRambo am 12.12.2017 18:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    75 Prozent

    Diese Zahl wäre bei 75 Prozent.. nur das sich Männer nicht darüber aufregen, das sich die beschwippste Kollegin einfach auf den Schoß setzt, einem in die Pobacke kneift etc...