Fünf Tipps

09. September 2018 12:19; Akt: 09.09.2018 12:19 Print

So haben Sie am Ende des Monats noch Geld über

Sie vermeiden bereits zur Mitte des Monats bewusst den Blick aufs Konto? Dann sollten Sie diese Tipps beachten, mit denen Sie gut über die Runden kommen (sollten).

Zum Thema
Fehler gesehen?

Party, Kinobesuch oder ab ins Lieblingsrestaurant und oft hat man dann das nötige Kleingeld dafür nicht mehr über.

Umfrage
Haben Sie am Ende des Monats noch Geld übrig?

Das Geld ist schnell mal knapp und oft auch mal plötzlich oder nicht überschaubar. Mit diesen wertvollen Tipps, hat man am Ende des Monats noch Geld übrig.

Karte oder Bargeld?

Im Video (oben) sehen Sie, warum vor dem Einkaufen ein Blick in den Kühlschrank Gold wert sein kann und welchen Unterschied es macht, ob Sie mit Bargeld oder Karte zahlen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Themen

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Fred von Jupiter am 09.09.2018 18:11 Report Diesen Beitrag melden

    Fixbeträge als Lohnerhöhung

    Die besten Tipps sind wertlos, wenn wegen schlechter Bezahlung bei ständig steigenden Kosten des täglichen Bedarfs am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig bleibt, während die Reichen aufgrund der prozentualen Gehaltserhöhung noch mehr übrig bleibt, das sie nicht einmal ausgeben können. Abhilfe kann nur eine Lohnerhöhung mit Fixbetrag errechnet aus der fixen durchschnittlichen Inflation der Artikel des täglichen Bedarfs bringen.

    einklappen einklappen
  • Hausverstand am 09.09.2018 16:13 Report Diesen Beitrag melden

    Sinnvoll für Volksschüler vielleicht..

    Ich kann garnicht beschreiben wie sinnlos der Artikel & Video sind ohne gegen die Agb zu verstossen...

  • Handy am 09.09.2018 16:22 Report Diesen Beitrag melden

    Reiche Arme Menschen.

    Wenn wer rechnen kann, ist es egal. Das Monat ist lange, und?

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • dummer am 10.09.2018 04:14 Report Diesen Beitrag melden

    sprücheklopfer

    Oder beherzigt den Rat von George W. Bush: :Die Armen brauchen nur mehr verdienen."

  • Martin am 09.09.2018 22:30 Report Diesen Beitrag melden

    Mein Tipp

    Wer pleite ist soll halt einfach Geld sparen.

  • Wasserfall am 09.09.2018 21:32 Report Diesen Beitrag melden

    Mira

    Mit 7000 Euro Gehaltserhöhung bleibt natürlich was fürs Sparbuch über! Bei mehrheitlichen Schandgehältern und Pensionen, natürlich nicht!

  • PeterKarl am 09.09.2018 19:40 Report Diesen Beitrag melden

    Mein Tipp!

    Am Monatsersten 2.000.- aufs Sparbuch überweisen.

    • G.B. am 09.09.2018 20:01 Report Diesen Beitrag melden

      Sparefroh

      Nur 2000 ? Ich als technischer Aufsichtsbeamter Gruppe A habe rd. 7200 netto . Da kann ich auch mal mehr als 2000 beiseite legen .

    einklappen einklappen
  • Fred von Jupiter am 09.09.2018 18:11 Report Diesen Beitrag melden

    Fixbeträge als Lohnerhöhung

    Die besten Tipps sind wertlos, wenn wegen schlechter Bezahlung bei ständig steigenden Kosten des täglichen Bedarfs am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig bleibt, während die Reichen aufgrund der prozentualen Gehaltserhöhung noch mehr übrig bleibt, das sie nicht einmal ausgeben können. Abhilfe kann nur eine Lohnerhöhung mit Fixbetrag errechnet aus der fixen durchschnittlichen Inflation der Artikel des täglichen Bedarfs bringen.

    • Jups am 10.09.2018 07:15 Report Diesen Beitrag melden

      Dr von

      Ich glaub du bist der erste mensch, der das prozent themthema bei der lohnerhöhung anspricht:) bin der selben memeinung.. seit jahren

    einklappen einklappen