Aktuelle Forbes-Liste

20. März 2017 16:57; Akt: 21.03.2017 10:26 Print

Zwei neue Österreicher unter reichsten Menschen der Welt

Das US-Magazin Forbes hat seine neueste Liste der reichsten Menschen der Welt veröffentlicht. Unter den 2.043 Männer und Frauen befinden sich auch acht Österreicher, zwei davon sind Newcomer.

Fehler gesehen?

Red-Bull-Boss Didi Mateschitz ist hat das meiste Vermögen im Land: Er rangiert mit umgerechnet 12,5 Milliarden Euro auf Platz 86 weltweit. Unangefochtene Nummer 1 mit 80 Mrd. Euro ist Microsoft-Gründer Bill Gates, vor Investor Warren Buffett (70,3 Mrd. Euro) und Amazon-Boss Jeff Bezos (67,7 Mrd. Euro).

Als zweitreichster Österreicher wird Novomatic-Eigentümer Johann Graf mit 6,7 Mrd. Euro geführt (Platz 194). Ihm folgen "alte" Bekannte wie Kuafhaus-Erbin Heidi Horten (2,6 Mrd. Euro/Platz 717), Andritz-Boss Wolfgang Leitner (1,7 Mrd. Euro/Platz 1.161) und der Ex-Chef des Reederei BW Group Helmut Sohmen (1,6 Mrd. Euro/ebenfalls Platz 1.161).

Die Newcomer

Auf Platz 1.376 landete der erste "neue" Österreicher, Georg Stumpf, mit 1,39 Mrd. Euro. Ihm gehört das in Stuttgart ansässige Unternehmen M+W Group, dass in mehreren Hi-Tech-Branchen aktiv ist.

Reinold Geiger, Chef des französischen Kosmetikkonzerns L'Occitane, war bereits auf der Liste (1,3 Mrd. Euro/Platz 1.468), steht aber noch vor dem zweiten heimischen Neueinsteiger Thomas Prinzhorn. Der ehemalige FPÖ-Politiker und Nationalratspräsident besitzt ein Papierimperium (Prinzhorn Holding) und ist laut Forbes 1,2 Mrd. Euro schwer (Platz 1.567).

Die Zahlen werden von der Forbes-Redaktion geschätzt bzw. aus öffentlichen (Firmen)daten und Steuererklärungen zusammengerechnet. Daher kann es Abweichungen zum realen Vermögen der Personen geben.

>