Anna Chiara kann's

28. April 2019 10:47; Akt: 28.04.2019 11:09 Print

So lustig geht es auf der Wiener Hanfexpo zu

"Heute"-Moderatorin Anna Chiara hat sich auf der größten Hanfmesse der Bundeshauptstadt umgesehen.

Video: Heute.at, Musik: Twisterium
Zum Thema
Fehler gesehen?

Mehr als 100 Aussteller auf 19.000 Quadratmetern haben am Wochenende in der Marxhalle bei der ersten Wiener Hanfexpo ihre Cannabis-Produkte präsentiert. Im Fokus stand neben Produkten für die Aufzucht und den Konsum von Cannabispflanzen auch Vorträge über die rechtlichen Rahmenbedingungen, die medizinische Verwendung von Hanf und das derzeit voll im Trend liegende CBD-Cannabis, das nur sehr geringe Spuren des psychoaktiven Wirkstoffs THC aufweist und daher legal erworben werden kann.

"Heute"-Moderatorin Anna Chiara ließ sich die Messe nicht entgehen und mischte sich unter die Besucher. Ihren Bericht sehen Sie im Video oben!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(cty)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • ich am 29.04.2019 07:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Toll

    Klar zuerst auf die Messe und dann ist man den Fs los so wird man heute abgezockt

    einklappen einklappen
  • Habakuk am 28.04.2019 14:12 Report Diesen Beitrag melden

    Kontrollen

    Ich hoffe, dass die Wiener Polizei bei den Ausfahrten aus der Garage und den Parkflächen ganz strenge Drogen-Kontrollen macht.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • ich am 29.04.2019 07:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Toll

    Klar zuerst auf die Messe und dann ist man den Fs los so wird man heute abgezockt

    • Penelope am 29.04.2019 22:35 Report Diesen Beitrag melden

      Irgendwie vermessen

      Dann konsumieren sie kein Suchtgift wenn sie wissen das sie Auto fahren müssen . Sie gefährden sich und das Leben unschuldiger Menschen . Da von Abzocke zu sprechen ist sehr mutig . Wie würden sie sich fühlen , wenn ein Drogenlenker unter dem Einfluß von Suchtgift jemanden aus ihrer Familie mit dem Auto umbringt ?

    einklappen einklappen
  • Habakuk am 28.04.2019 14:12 Report Diesen Beitrag melden

    Kontrollen

    Ich hoffe, dass die Wiener Polizei bei den Ausfahrten aus der Garage und den Parkflächen ganz strenge Drogen-Kontrollen macht.

    • K* ffer am 28.04.2019 17:47 Report Diesen Beitrag melden

      Bei unserer rechten Polizei

      trauen sich halt viele nicht hin. Wer weiß, wieviele Polizisten dort mit Kameras lauern, um die 'böösen' Kiffer dann daheim zu besuchen.

    einklappen einklappen