Leser-Frage

12. April 2019 10:10; Akt: 12.04.2019 11:37 Print

Liebe Männer, würdet ihr die Pille nehmen?

Die Verhütungspille für den Mann rückt in greifbare Nähe. Aber würden die "Herren der Schöpfung" das Präparat auch annehmen?

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie berichtet haben Forscher im Rahmen einer Studie eine Verhütungspille für den Mann getestet. Zwar berichteten einige Testpersonen von Nebenwirkungen wie Müdigkeit, Kopfschmerzen und Akne, die Ergebnisse sind aber vielversprechend. Das Präparat schränkt die Produktion von Spermien ein, ohne die Libido zu vermindern.

Die Pille zählt nach wie vor zu den Spitzenreitern bei der Empfängnisverhütung. Ein Präparat für Männer würde die Verantwortung bei dieser Art der Verhütung zwischen Mann und Frau angleichen. Wir wollen an dieser Stelle von den Männern in der "Heute"-Community wissen: Würdest du die Pille nehmen? Warum (nicht)?

Und: Liebe Frauen, was haltet Ihr von der "Pille für den Mann"? Schreibt einen Kommentar und diskutiert mit!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(cty)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Maxl am 12.04.2019 12:16 Report Diesen Beitrag melden

    Sowieso

    Ja. Da wir schon ein Kind haben und meine Frau erst vor kurzem eine Lungenembolie hatte und Thrombosegefährdet ist und die Pille für Frauen könnte das ganze noch verschlimmern. Verhütungssache ist keine Frauensache, wir leben im 21ten Jahrhundert, da sollte jeder Mensch für sich selbst verantwortlich sein und Frauenfeindlichkeit sollte sowieso schon ausgestorben sein!

  • Denis am 12.04.2019 10:31 Report Diesen Beitrag melden

    NEIN

    NEIN! Syntetische Hormone ohne medizinischen Grund würde ich nie einnehmen...Stichwort Nebenwirkungen usw. Ich würde das aber auch NIE von meiner Freundin verlangen da die Nebenwirkungen ebenso vorhanden sind. Kondome warat das Stichwort...

    einklappen einklappen
  • Thomas R. am 13.04.2019 02:15 Report Diesen Beitrag melden

    Ja, finde ich super!

    Ja, ich mache das auf jeden Fall! Finde das echt toll und eine Vasektomie ist das eine und Kondome die andere Variante. Pille zu nehmen hat meine Frau jahrelang gemacht, somit gleiches Recht für alle!

Die neuesten Leser-Kommentare

  • erik am 15.04.2019 07:58 Report Diesen Beitrag melden

    Moderne Zeit

    Bin seit Jahren vasektomiert, so übernahm ich die Verantwortung und keine konnte mich mehr reinlegen, was zweimal geschah.

  • Desert Eagle am 13.04.2019 18:50 Report Diesen Beitrag melden

    Die Spermienproduktion

    wird also nur reduziert und nicht verhindert? Ich verlasse mich lieber auf die Vasektomie. Keine Hormone, kein Streß, keine astronom(log)ischen Berechnungen.

  • Wo am 13.04.2019 12:31 Report Diesen Beitrag melden

    Wo

    Für was gibts ne Vasektomie.

  • Thomas R. am 13.04.2019 02:15 Report Diesen Beitrag melden

    Ja, finde ich super!

    Ja, ich mache das auf jeden Fall! Finde das echt toll und eine Vasektomie ist das eine und Kondome die andere Variante. Pille zu nehmen hat meine Frau jahrelang gemacht, somit gleiches Recht für alle!

  • Markus am 12.04.2019 14:56 Report Diesen Beitrag melden

    Auf jeden Fall

    Ja auf jedenfall. Früher gab's ja auch nur Kondome zur Verhütung. Her damit! ;-)

    • Chris am 12.04.2019 15:04 Report Diesen Beitrag melden

      Vasektomie

      Markus,es gibt auch noch die Vasektomie.

    einklappen einklappen