Doktor Sex

03. November 2018 12:11; Akt: 03.11.2018 12:39 Print

"Wie erhalte ich die Pille ohne Wissen der Eltern?"

Ava möchte nach zwei Pannen ganz diskret auf ein hormonelles Verhütungsmedikament wechseln.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Ava (15) an Doktor Sex: Ich bin schon lange mit meinem Freund zusammen. Beim Sex haben wir bisher jeweils immer Kondome benutzt. Jedoch ist es in den vergangenen Wochen schon zweimal zu einer Panne gekommen und der Gummi ist gerissen. Nun haben wir genug und wollen die Antibabypille ausprobieren.

Mein Freund meint, ich solle sie mir schnellstmöglich besorgen. Leider habe ich aber keine Ahnung, wo und wie ich diese erhalten kann. Und ich will ehrlich gesagt nicht mit meinen Eltern darüber sprechen. Darum habe ich gedacht, ich stelle meine Fragen jetzt einfach mal hier.

Also: Wo kann ich die Pille kaufen? Kann ich sie einfach in einer Apotheke beziehen oder bestellen, ohne vorher zu einem Arzt zu müssen? Wie viel wird mich das kosten für ein Jahr? Und ist es ein Problem, dass ich erst 15 Jahre alt bin? Merci für die Antworten.

Antwort von Doktor Sex

Liebe Ava,

Die Pille ist ein rezeptpflichtiges Medikament. Um sie dir verschreiben zu lassen, musst du daher entweder bei einem Arzt beziehungsweise einer Ärztin oder bei einer ärztlich begleiteten Beratungsstelle einen Termin vereinbaren und zu einem Gespräch vorbeigehen. Letztere haben den Vorteil, dass Beratung und Verschreibung in der Regel kostenlos sind und du daher mit niemandem darüber reden oder verhandeln musst.

Falls du dennoch einen Arzt oder eine Ärztin aufsuchen möchtest, sagst du am besten gleich zu Beginn deines Besuchs, dass du nicht willst, dass deine Eltern etwas davon erfahren und auf der Rechnung für die Krankenkasse daher keine entsprechende Diagnose stehen soll. Ärzte unterstehen einer Schweigepflicht und müssen deinen Wunsch daher respektieren – auch wenn du noch nicht 18 Jahre alt bist. Deine Urteilsfähigkeit genügt vollauf.

Nach dem Gespräch wirst du ein Rezept erhalten. Damit kannst du in einer Apotheke die Pille kaufen. Manche Ärzte oder Fachstellen geben sie auch gleich ab. Die Arztrechnung erhältst du später per Post. Diese musst du dann – via deine Eltern oder direkt – an deine Krankenkasse weiterleiten, damit sie die Kostenbeteiligung für die Konsultation auszahlen kann. Die Pille jedoch musst du selber berappen.

Je nach Produkt können die Preise zwischen 15 Franken bis 30 Franken pro Monat variieren. Erwähne im Gespräch, dass die Kosten für dich ein entscheidendes Kriterium sind und du daher ein Generikum wünschst – das ist eine kostengünstige Kopie eines Originalpräparats, das aber die bewährten Wirkstoffe enthält. Frage zudem in der Apotheke nach Sonderangeboten.

Es gibt auf dem Markt neben der Pille auch andere hormonelle und nicht-hormonelle Verhütungsmittel. Lass dich mit deinem Freund zusammen ausführlich beraten und prüfe, ob du tatsächlich hormonell verhüten willst. Manche dieser Medikamente können nämlich sehr unangenehme unerwünschte Wirkungen haben. Ich wünsche euch Glück und einen klaren Kopf bei eurer Wahl!

Deine Frage an Doktor Sex: doktor.sex@heute.at

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wer)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Veilchen am 03.11.2018 13:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Franken?

    Und wieder einmal frage ich mich warum man diese Artikel nicht auf das österreichische System und Euros umschreiben kann... kopieren und einfügen ist wohl alles was ihr könnt...

  • jacky am 03.11.2018 21:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    mit dem Alter...

    sollte man schon wissen wie und wo man diese herbekommt.

  • nadja am 13.11.2018 19:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wahnsinn das man das nicht schon in dem Alter weiß

    Schön und gut das sich einige der Jugendlichen Gedanken über Verhütung machen. Nur ist 15 Jahre nicht noch ein bißchen zu jung für sowas? Oder ich lebe noch in der Steinzeit. Da frag ich mich auch wie ein 15 jähriges Mädchen 50 + alleine für die Pille aufkommen möchte. Ohne des Wissens der Eltern zu erregen. Ein Kassen Gynäkologe verschreibt erst mal eine Pille und dann ab in die Apotheke.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • nadja am 13.11.2018 19:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wahnsinn das man das nicht schon in dem Alter weiß

    Schön und gut das sich einige der Jugendlichen Gedanken über Verhütung machen. Nur ist 15 Jahre nicht noch ein bißchen zu jung für sowas? Oder ich lebe noch in der Steinzeit. Da frag ich mich auch wie ein 15 jähriges Mädchen 50 + alleine für die Pille aufkommen möchte. Ohne des Wissens der Eltern zu erregen. Ein Kassen Gynäkologe verschreibt erst mal eine Pille und dann ab in die Apotheke.

  • Susanne am 04.11.2018 00:45 Report Diesen Beitrag melden

    Geh zum Frauenarzt

    Jeder (Kassen)Gynäkologe wird dem Wunsch gerne nachkommen und das Rezept ausstellen. Die Eltern müssen nicht verständigt werden, die Urteilsfähigkeit einer 15 jährigen reicht aus.

    • Spaltpilz am 04.11.2018 20:21 Report Diesen Beitrag melden

      Unmündig

      Ein Arzt macht sich strafbar,wen er ohne Einwilligung der Eltern die Pille verschreibt! Außerdem,wüsste ich gerne,wie alt der Freund ist...Ich kenne Einige die schon 30 sind und eine Beziehung zu 15-16Jährigen Mädchen unterhalten,weil sich diese noch "einschulen" lassen...

    einklappen einklappen
  • jacky am 03.11.2018 21:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    mit dem Alter...

    sollte man schon wissen wie und wo man diese herbekommt.

  • Veilchen am 03.11.2018 13:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Franken?

    Und wieder einmal frage ich mich warum man diese Artikel nicht auf das österreichische System und Euros umschreiben kann... kopieren und einfügen ist wohl alles was ihr könnt...