Nach Starkregen

07. Juni 2019 09:21; Akt: 07.06.2019 11:51 Print

Überflutung stoppte Verkehr in Heiligenstadt

Wegen einer Überschwemmung im Bereich Mooslackengasse musste die Feuerwehr am Freitag in der Früh ausrücken.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Durch das heftige Unwetter, das sich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag über Wien entlud, wurde eine Unterführung beim Bahnhof Heiligenstadt überschwemmt. Leserfotos zeigen das Ausmaß der Flut.

Sperre auch am Vormittag aufrecht

Die Feuerwehr sperrte den betroffenen Bereich ab, mit schwerem Gerät wurde das aus der Kanalisation ausgetretene Wasser abgepumpt. Durch den Feuerwehreinsatz konnte die Buslinie 11A nur zwischen Stadion und Friedrich-Engels-Platz fahren. Am Vormittag hieß es, das Störungsende der Buslinie ist sei zunächst nicht absehbar. Passagiere sollten daher auf die S-Bahn 45 ausweichen, so die Wiener Linien. Kurz nach 10 Uhr konnte der Busverkehr wieder durchgehend aufgenommen werden. Fahrgäste müssen allerdings noch mit unterschiedlichen Intervallen rechnen.

80 Einsätze wegen Starkregens

Die Berufsfeuerwehr Wien war ab 2.30 Uhr mit einem Fahrzeug in Heiligenstadt vor Ort. Insgesamt rückten die Einsatzkräfte in der Nacht auf Freitag 80 Mal wegen des Starkregens aus, pumpten Keller aus und sicherten Dächer ab, durch die Wasser eingetreten war.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Drakensang am 07.06.2019 09:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nichts Neues

    Dort fahren wir immer in der Unterführung durchs Wasser über Jahrzehnte schon.

    einklappen einklappen
  • Helmut am 07.06.2019 09:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Meteorologie

    Laut Wetterbericht gab es max. bis Mitternacht eine Wahrscheinlichkeit für Gewitter. Bis Mitternacht nix, nach Mitternacht dann die Sintflut. Aber großartig wissen, wie das Wetter im Sommer wird.

  • Gretchenfrage am 07.06.2019 09:40 Report Diesen Beitrag melden

    Am Besten

    Noch mehr Klimademos, damit dass Wetter das auch mitbekommt.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Wiener Bürger am 07.06.2019 17:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ändern

    Das Problem ist seit Jahrzehnten bekannt. warum ändert man es nicht.

    • Ehklar am 07.06.2019 19:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Wiener Bürger

      Das Problem liegt in der ursprünglichen Bauausführung und den mangelnden Kapazitäten des Abflusses des Wassers. Wahrscheinlich müsste man das Schienennetz samt Brückenkonstruktion anheben.

    einklappen einklappen
  • dschibi am 07.06.2019 14:47 Report Diesen Beitrag melden

    Nichts Neues in Wien

    Vielleicht sollten sich die Wiener Straßenbauer da einmal etwas einfallen lassen, seit Jahren dasselbe

  • Metatron am 07.06.2019 13:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Immer das selbe

    Beim Aussichtweg (Hohe Warte ) gehen immer die Kanäle über und das Wasser stürzt wie ein Bach die Stiegen runter Richtung Heiligenstädterstrasse und bis zur Unterführung Mooslackengasse ! In allen Stiegen ist Wasser eingetreten !

  • Helmut am 07.06.2019 09:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Meteorologie

    Laut Wetterbericht gab es max. bis Mitternacht eine Wahrscheinlichkeit für Gewitter. Bis Mitternacht nix, nach Mitternacht dann die Sintflut. Aber großartig wissen, wie das Wetter im Sommer wird.

  • Gretchenfrage am 07.06.2019 09:40 Report Diesen Beitrag melden

    Am Besten

    Noch mehr Klimademos, damit dass Wetter das auch mitbekommt.