Wien-Schwechat

15. Juni 2019 11:28; Akt: 15.06.2019 11:38 Print

10 h Verspätung, Urlauber schmorten im Flugzeug

Der Urlaubsflug von Wien nach Madrid ist laut einer Zeugin für die Passagiere einer Laudamotion-Maschine zur Tortur geworden.

Ärger am Flughafen Wien-Schwechat (Symbolfoto) (Bild: picturedesk.com)

Ärger am Flughafen Wien-Schwechat (Symbolfoto) (Bild: picturedesk.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Holpriger Start in den Urlaub für Passagiere des Flugs OE1306 von Wien nach Madrid: Die Maschine von Ryanair/Laudamotion hob am Freitag erst um 17.47 Uhr ab – mit zehn Stunden Verspätung!

"Die erste Benachrichtigung bekamen wir um 2 Uhr in der Nacht", erzählt eine Betroffene. "Der Flug wurde von 7.50 Uhr auf 14.50 Uhr verschoben – für uns kein Problem, weil wir in der Nähe des Flughafens wohnen und einfach später nach Schwechat gefahren sind." Am Airport angekommen fing das große Warten aber erst so richtig an: "Keiner hat uns gesagt, was los ist, alle waren total angefressen." Erst gegen 15.30 durften die Reisenden das Flugzeug betreten, "im Tunnel ließen sie uns aber erst noch 15 Minuten bei gefühlten 50 Grad stehen. Die Leute haben schon geschrien und gepfiffen."

"Mussten Wasser bezahlen"

Und es wurde nicht besser: "Im Flieger mussten wir noch einmal zweieinhalb Stunden warten, während der Pilot am Rollfeld auf und ab fuhr", so die 25-Jährige. Sie ärgert sich besonders über die aus ihrer Sicht unzureichende Versorgung mit Wasser während dieser Wartezeit: "Wir bekamen nur etwas zu trinken, wenn wir dafür bezahlten – die haben den Umsatz ihres Lebens mit uns gemacht, weil die Leute extrem durstig waren, bei der Hitze."

Um 17.47, neun Stunden und 57 Minuten nach Plan, hob die Maschine Richtung Madrid ab. Der dreitägige Städtetrip, den unsere Leserin geplant hatte, verkürzte sich de facto auf zwei Tage. Ihr Fazit: "Der Flug war zwar extrem günstig, in Zukunft werde ich aber nicht mehr bei Billigfliegern buchen. Den Ärger ist es mir nicht wert."

Der Grund für die Verzögerung war zunächst unklar, eine Anfrage von "Heute" blieb am Samstag zunächst unbeantwortet. "Uns teilte man zuerst mit, dass kein Flugzeug für unseren geplante Flug vorgesehen war. Und dann hieß es, es gebe technische Probleme", so die 25-jährige "Heute"-Leserin.

Was waren ihre besten und schlechtesten Erfahrungen im Urlaub? Schreiben Sie an community@heute.at!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(cty)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jasmine am 15.06.2019 12:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Reisen

    Ich buche nie billig, oder ich bleibe im schönen Österreich.

  • Steuerzahler am 15.06.2019 13:22 Report Diesen Beitrag melden

    Flugverspätung gleich Geld zurück!!

    Ihr wisst aber schon dass ihr bei einer 9 stündige Verzögerung eine satte Entschädigung WG. Flugverspätung lt EU Recht bekommt?

  • Adi am 15.06.2019 12:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verspätung

    Drum fliege ich bei der Hitze nicht weg! Da ist es daheim im Pool angenehmer!

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Dodo2340 am 16.06.2019 13:20 Report Diesen Beitrag melden

    Abflug nach Djerba um 3.30 anstatt 19.30 ( 8.6) fü

    Bin am 8.6. von Wien nach Djerba geflogen. Diese Destination wird nur durch einen Tunisair-Charter von Juni bis Ende Oktober bedient. Planabflug 19.30. Als ich um 17.30 zum CheckIn komme, wusste ich im Gegensatz zu den FH-Mitarbeitern bereits, dass die Maschine noch nicht einmal in Djerba gestartet ist (15:00) u unbefristet "delayed" ist. Es dauerte endlos, bis zumindest vage Infos kamen. 96 Passagiere wurden für d Flug eingecheckt. 10 Personen, darunter auch ich, konnten auf d Charter nach Monastir um 19.25 umgebucht werden, 10 mussten in ein Hotel, Flug am Sonntag-Nachmittag nach Tunis

  • Cornelia Gruber am 15.06.2019 21:58 Report Diesen Beitrag melden

    Wird immer schlmmer

    Hab das gleiche zu Pfingsten erlebt mit der AUA. 6h Verspätung. Maschine angeblich kaputt. Unfreundlich bis zum abwinken und keine Getränke nix. Alles schlimm. Sofort Beschwerde eingereicht

    • Nic am 16.06.2019 12:13 Report Diesen Beitrag melden

      @cornelia gruber

      und wurde etwas erreicht?

    einklappen einklappen
  • Dixon am 15.06.2019 20:58 Report Diesen Beitrag melden

    Booby

    Fliegt mit TÜRKISH AIRLENS Verspätung gibt es wirklich sehr sehr sehr selten wenn dann essen und trinken gratis ( oder gutschein ) Lg

  • Uwe Härtel am 15.06.2019 20:27 Report Diesen Beitrag melden

    Tja, wer billig bucht

    bekommt eben auch billig

  • Robin mit hut am 15.06.2019 20:09 Report Diesen Beitrag melden

    Ein Hoch auf Lauda

    Ich war vor vielen Jahren mit Lauda- Air in Australien. Triebwerksschaden mit Notlandung in Darwin. Keine Info von der Fluglinie wie es weitergehen soll. Stundenlanges Warten im Transitraum. War normaler Zustand bei Lauda- Air. Ersatzteile gab es nur mehr gegen Barzahlung!! Warum wohl? Soviel zu dem viel bewunderten "Idol" Hrn. Lauda!